MS Amera / © Phoenix Reisen

MS Prinsendam in der Werft – Umbau zur MS Amera

Es ist soweit! Die Holland America Line hat die MS Prinsendam an die Phoenix Reisen übergeben – nun steht der Umbau bei Blohm & Voss durchgeführt

Bereits im letzten Jahr hat der Bonner Reiseveranstalter Phoenix Reisen die Übernahme der MS Prinsendam von der Holland America Line bekannt gegeben. Am 01.07.2019 war nun der Tag der Übergabe des Schiffs. Die MS Prinsendam wurde umgehend nach Hamburg gebracht und bei Blohm & Voss eingedockt. Hier erwartet sie eine Auffrischung und natürlich der richtige Anstrich.

Aus der MS Prinsendam wird nun nach 17 Jahren im Dienst der Holland America Line ein neues Schiff für Phoenix Reisen: die MS Amera. Die Umbenennung soll planmäßig am 16.08.2019 im heimlichen Phoenix-Heimathafen Bremerhaven stattfinden. 

Da keine größeren umbauten geplant, sondern hauptsächlich Renovierungen und Modernisierungen vorgesehen sind, ist davon auszugehen, dass der Termin problemlos eingehalten wird – insofern nicht noch etwas dazwischen kommt.

Bei der Holland America Line genoss die MS Prinsendam ein sehr hohes Ansehen, war sehr beliebt. Allerdings wurde sie bereits 1988 gefertigt, ist damit schon 31 Jahre alt und hat nun für die Holland America Line ihren Zenith überschritten. Doch die Prinsendam hat in ihrer langen Geschichte nicht nur die Holland America Line als Vorbesitzer.

1988 wurde die künftige MS Amera als Royal Viking Sun auf der Wärtsilä Werft gefertigt. Damals wurde sie für die Reederei Royal Viking Line in Dienst gestellt. 1994 wurde die damaligen Royal Viking Sun an die Cunard Line verkauft. Hier kreuzte sie ohne Namensänderung bis 2000.

2000 erfolgte dann der nächste Reedereiwechsel. Die Royal Viking Sun wechselte nach der Zusammenlegung der Cunard Line und der Seabourn Cruise Line unter der Carnival Corporation, der größten Kreuzfahrtgesellschaft der Welt, zur Seabourn Cruise Line. Hier wurde sie noch zwei weitere Jahre unter dem Namen Seabourn Sun weiter betrieben.

Im Jahre 2002 wurde die Seabourn Sun an die Holland America Line überschrieben, seit dem kreuzte sie schließlich 17 Jahre unter dem Namen MS Prinsendam. Nun ist Schluss damit, es erfolgt der Umbau zur MS Amera. Die wahrscheinlich letzte Station dieses klassischen Kreuzfahrtschiffes.

Neuer Kreuzfahrtrekord in Aalborg

Neue Kreuzfahrtrekorde für Aalborg in der Sommersaison 2019 Die Branche wächst, auch die kleineren Häfen profitieren immer weiter von den Anläufen der Kreuzfahrtschiffe und so kann Aalborg in diesem Jahr

Weiterlesen »

MS Astor ist wieder auf Kurs

Die MS Astor konnte schneller als erwartet wieder ihren Kurs aufnehmen Nach ihrem Unfall in Nantes musste sich die MS Astor von TransOcean Kreuzfahrten nach St. Nazaire auf die Werft.

Weiterlesen »
Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*