MSC Cruises: Kostenlose Umbuchung für Kreuzfahrten bis 30.09.2020 möglich

MSC Cruises: Kostenlose Umbuchung für Kreuzfahrten bis 30.09.2020 möglich

genua-tag-msc-seaview-16

Ab sofort können alle gebuchten und noch nicht abgesagten Reisen von MSC Cruises bis zum 30. September 2020 unter bestimmten Bedingungen kostenfrei umgebucht werden.

Viele Gäste die eine Kreuzfahrt mit MSC Cruises gebucht haben, fragen sich zurecht wie es in nächster Zeit weiter geht. Auf Grund der vorherrschenden Unsicherheit spielt manch einer auch mit dem Gedanken die bereits gebuchte Kreuzfahrt kostenpflichtig zu stornieren oder umzubuchen.

Um den betroffenen Gästen mehr Sicherheit und gleichzeitig auch mehr Flexibilität in der Planung zu gewähren wurden die Möglichkeiten der kostenfreien Umbuchungen auf den 30.09.2020 ausgeweitet. Bisher waren kostenfrei Umbuchungen lediglich für Reisen bis zum 30.06.2020 möglich.

Alle Kreuzfahrten mit Abfahrtsdatum bis einschließlich 30.09.2020 können unter folgenden Bedingungen kostenfrei auf einen späteren Zeitpunkt umgebucht werden:

  • Gäste müssen sich bis spätestens 48 Stunden vor der Abfahrtszeit des Schiffes mit MSC für eine Umbuchung in Verbindung setzen.
  • Gäste mit einer über MSC gebuchten Flugan-/abreise müssen sich bis spätestens 96 Stunden vor der Abfahrtszeit des Schiffes mit MSC für eine Umbuchung in Verbindung setzen.
  • Sollte die umgebuchte Reise zu einem späteren Zeitpunkt storniert werden, werden die Stornokosten anhand des ursprünglichen Reisedatums laut AGB kalkuliert.
  • Die Umbuchung der Kreuzfahrt ist für Sie kostenfrei, es können aber gegebenenfalls Stornogebühren für die Flüge anfallen.

Werde Mitglied in der MSC Kreuzfahrten Facebook-Gruppe

4 Kommentare gepostet

  1. Was nützt das,wenn die Reisen jetzt doppelt oder sogar 3 so teuer sind als vorher? Man muss also eine schon gebuchte und bezahlte Reise no noch einmal oder noch zweimal obend drauf bezahlen.
    Das ist Betrug!!!! Und die weigern sich den Kaufpreis zu erstatten. Das ist auch Betrug.

    • Kannst Du den Betrug mal nachweisen? Das fände ich recht spannend. Die Katalogpreise gelten ja schon lange vor Corona. Ich warte auf deine Antwort.

    • Lieber Herr Schott,
      ich bin da ganz bei Pascal. Es gibt Gesetze und Regeln…und AGB’s. Wenn man einen Schnapperpreis ergattert hat und nun umbuchen möchte gelten halt die neuen Regeln/Katalogpreise.
      Ich gebe aber folgenden Tipp: Ich habe meine Juni KF von diesem auf das nächste Jahr umgebucht. Die Reise wäre teurer geworden aber wenn man mit den Cruiselines nett und freundlich redet, dann können Sie einen auch preislich etwas entgegen. Auch die Cruiselines sind gewinnorientiert und lieber einen zufriedenen Kunden als einen Kunden der stornieren möchte und nie wieder kommt. Und Mal ehrlich, die Situation ist alles andere als toll, sowohl für Kunde als auch für Anbieter, aber dann fahre ich halt ein Jahr später. Vorfreude ist halt die schönste Freude.
      Bleibt alle schön gesund.

  2. Ja alles schön und gut aber ich warte seit 13 märz auf mein Geld !Das ist jetzt über 8 Woche nach mehrmalige Email und Telefonate kriegen wir immer nur die massensendundgen, Email wo uns nur Gutscheine für nächste Reise angeboten wird.Nach 6 Wochen gezwungene Urlaub und Kurzarbeit für weiss nicht wie lang fraglich das ich Geld habe Nächte Jahr für Urlaub habe. Ich weiss von Freunden das abgebrochene TUI Reise in März das restgeld nach 3 Tage auf Konto war.
    Also über 6.500€ ist nicht wenig und laut AGB sind die verpflichtet zurückzuzahlen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Mehr MSC Cruises News