MSC Cruises kreuzt 2022 erstmals mit zwei Schiffen auf dem chinesischen Markt

MSC Cruises kreuzt 2022 erstmals mit zwei Schiffen auf dem chinesischen Markt

msc-bellissima-taufe-in-southampton

MSC Cruises verstärkt seine Präsenz auf dem chinesischen Markt 

Erstmals wird MSC Cruises im Jahr 2022 mit zwei Kreuzfahrtschiffen auf dem chinesischen Markt agieren. Erst seit 2016 operiert die größte privatgeführte Reederei der Welt vor Ort, nun wird die Präsenz auf dem Markt noch einmal deutlich verstärkt. 

Bisher wurde maximal ein Kreuzfahrtschiff auf dem chinesischen Markt eingesetzt, künftig werden es nun zwei werden. Für den europäischen Markt bedeutet dies einen doppelten Verlust, denn neben MSC Bellissima wird der Neubau MSC Virtuosa das zweite Kreuzfahrtschiff in China sein. 

Bei den beiden Schiffen handelt es sich um sehr junge Kreuzfahrtschiffe. MSC Virtuosa hat bisher sogar noch gar keine Kreuzfahrten absolviert, denn sie sollte 2020 an den Start gehen, die Indienststellung wurde allerdings durch die Corona-Pandemie verschoben. 

Im April soll nun der Startschuss des neuen Kreuzfahrtschiffes fallen, sie wird bis Mai im Mittelmeer eingesetzt, den Sommer 2021 wird MSC Virtuosa mit Kreuzfahrten ab / bis Kiel verbringen. Im Anschluss geht es in den Orient. 

Mehr MSC Kreuzfahrten News

Mehr Kreuzfahrt News