MSC Cruises sagt Mittelmeer Kreuzfahrten bis 15.08.2020 ab

MSC Cruises sagt Mittelmeer Kreuzfahrten bis 15.08.2020 ab

msc-grandiosa

MSC Cruises sagt weitere Mittelmeerkreuzfahrten ab 

Die MSC Cruises hat sich nun entschieden, weitere Mittelmeerkreuzfahrten abzusagen. In einer Information an die Vertriebspartner teilt das Unternehmen mit, dass alle Mittelmeerkreuzfahrten der Flotte bis zum 15.08.2020 gestrichen werden. Man erhoffe sich aktuell die Wiederaufnahme des Betriebs im Mittelmeer am 16.08.2020. Ob dies realistisch sein wird bleibt abzuwarten. 

Bisher hatte MSC die Mittelmeer Kreuzfahrten nur bis Ende Juli 2020 gestrichen, nun gibt es hier die zweiwöchige Erweiterung. In Nordeuropa ging das Unternehmen zuletzt noch etwas weiter, dort wurden alle Reisen in diesem Jahr gestrichen. Auch in Nordamerika wird MSC Cruises noch einmal die Hand anlegen müssen, denn die CDC hat heute die No Sail Order bis zum 30.09.2020 verlängert, damit wird auch MSC noch einmal zahlreiche Kreuzfahrten absagen müssen. 

Eine Wiederaufnahme der Katalogreisen im Mittelmeer ab Mitte August scheint zum jetzigen Zeitpunkt nicht sonderlich realistisch zu sein, auch wenn die Reederei sich dies aktuell erhofft. Auch hier werden zahlreiche Auflagen einzuhalten sein, die Kapazitäten müssen gesenkt werden. Ebenso ist unbekannt, ob MSC Mitte August überhaupt internationale Reisen anbieten kann. Costa Crociere beispielsweise arbeitet derzeit an einem rein italienischen Neustart – sowie es TUI Cruises und AIDA Cruises in naher Zukunft in Deutschland planen. Ähnliches wäre auch bei MSC Cruises im Mittelmeer denkbar. Dennoch gibt es hierzu aktuell wenige bis keine offiziellen Informationen, daher bleibt es bei dem Stand, dass MSC Cruises Mitte August im Mittelmeer starten möchte. 

Eine Pressemitteilung seitens der Reederei steht noch aus, die Vertriebspartner wurden allerdings bereits über die neuen Absagen im Mittelmeer informiert. 

Werde Mitglied in der MSC Kreuzfahrten Facebook-Gruppe

3 Kommentare gepostet

  1. Hallo, was ist denn mit MSC Weltreise 2021 ab Genuar? (05.01.2021.) Darüber finden wir nirgenswo eine Info. Über eine kleine Info, ob wir uns weiterhin freuen können, wären wir sehr dankbar. Nan knn nicht richtig planen wegen Impfungen usw
    Mit freundlichen Grüsse Renate Weber

    • AIDA hat seine Weltreise bereits abgesagt. Gut, die hätte bereits im Oktober 2020 begonnen, aber dennoch halte ich es persönlich für extrem unrealistisch, dass eine MSC-Weltreise mit mehreren Dutzend Ländern auf allen Kontinenten (auch Südamerika z.B., wo gerade das Virus wütet) stattfinden wird.

  2. Ihre Aussage sagt eigentlich schon alles: „Eine Wiederaufnahme der Katalogreisen im Mittelmeer ab Mitte August scheint zum jetzigen Zeitpunkt nicht sonderlich realistisch zu sein, auch wenn die Reederei sich dies aktuell erhofft. Auch hier werden zahlreiche Auflagen einzuhalten sein, die Kapazitäten müssen gesenkt werden. Ebenso ist unbekannt, ob MSC Mitte August überhaupt internationale Reisen anbieten kann.“

    Für mich ist das nur eine Hinhaltetaktik um die Restzahlung der Kunden abzugreifen. Diese ist ja praktisch JETZT fällig für alle Reisen Ende August. Davon mal abgesehen geht jeglich Planungssicherheit der Kunden verloren. Auch wir mussten Kurzarbeit usw. hinnehmen.

    Des Weiteren wird suggeriert das nur ein Gutschein in Frage kommt bei einer Stornierung ihrer seits. Das dies nach europäischen Gesetz rechtlich nicht möglich ist sollte auch MSC wissen. Man brauch sich nur die Facebook Seite der MSC anschauen. Auszahlungen werden nach Rückfrage doch versprochen, nur hat sie noch niemand erhalten. Es wird gesagt 60 Tage nach ursprünglicher Fahrt, laut Gesetz ist es aber 14 Tage nach Absage.

    Von Kundenservice kann hier keine Rede sein. Ich überlege mir echt 3 mal ob ich nochmal mit MSC buchen werde.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Mehr MSC Cruises News