msc-divina

MSC Divina: 12 jähriger stirbt auf dem Weg nach Cagliari

Schrecklicher Vorfall an Bord der MSC Divina – ein zwölfjähriger starb in der Nacht zum Mittwoch

In der Nacht zum Mittwoch soll ein 12-jähriger an Bord der MSC Divina verstorben sein, so berichten jedenfalls übereinstimmende italienische Medien und die Schweizer-Seite blick.ch. Der Grund für den schrecklichen Todesfall ist bis dato ungeklärt, der Leichnam wurde in Cagliari an die Behörden übergeben. Angeblich soll der Junge in der Nacht einen Atemstillstand erlitten haben.

Auf dem Weg nach Cagliari soll es einen schrecklichen Vorfall an Bord der MSC Divina ereignet haben. Es heißt, einem 12 jährigen Jungen sei es nachts um drei plötzlich sehr schlecht gegangen. Umgehend alarmierten die Eltern das Bordhospital. In der Folge bemühten sich der Schiffsarzt und seine Helfer darum, dass es dem Jungen schnell besser geht. Doch die Hilfe kam für den 12 jährigen zu spät, sein Zustand verschlechterte sich rasant – schließlich konnte nichts mehr für ihn getan werden. Die Ursache des Todes bleibt weiterhin ungeklärt. 

Als die MSC Divina wenige Stunden später im Hafen von Cagliari festmachte, wurde der Leichnam des Kindes an die Behörden zur Autopsie übergeben.

Besonders dramatisch ist auch, dass es dem Jungen bereits in der ersten Hälfte der Kreuzfahrt unwohl war. Aus diesem Grund haben sich die Eltern mit ihrem Sohn in Rom zu einem Arzt begeben. Dieser Arzt hätte allerdings nichts feststellen können und ließ die Familie weiterziehen. 

[angebot id=“132555″]

Werde Mitglied in der MSC Kreuzfahrten Facebook-Gruppe

1 Kommentar zu „MSC Divina: 12 jähriger stirbt auf dem Weg nach Cagliari“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kreuzfahrt Ratgeber

Kreuzfahrt News

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden