MSC Grandiosa beendet die dritte Kreuzfahrt nach dem Lockdown

MSC Grandiosa beendet die dritte Kreuzfahrt nach dem Lockdown

MSC Grandiosa, Start nach der Corona-Pause
MSC Grandiosa, Start nach der Corona-Pause

MSC Grandiosa beendet eine weitere erfolgreiche „Corona-Kreuzfahrt“ 

MSC Cruises hat den Sprung zurück auf den Kreuzfahrtmarkt bisher einwandfrei gemeistert, auch die ergriffenen Präventionsmaßnahmen bei der Einschiffung, an Bord und auch bei den Ausflügen scheinen bisher sehr solide zu greifen. Kleinere Vorfälle auf den ersten Kreuzfahrten haben dies eindrucksvoll bewiesen. So gab es abgewiesene Reisende bei der Einschiffung, hierbei wurde entweder ein Aufenthalt in einem Risikogebiet oder ein positiver Test bei der Einschiffung zu Grunde gelegt. 

Innerhalb seiner erklärten Maßnahmen greift die MSC Cruises sehr streng durch. Dies ist richtig und wichtig – und vielleicht auch ein Grund, weshalb es an Bord noch keine Infektionsketten entstanden sind. Am vergangenen Sonntag hatte MSC Grandiosa bereits die dritte Kreuzfahrt nach dem Corona-Lockdown angetreten, diese wurde heute erfolgreich in Genua wieder beendet. 

Vor Ort fand und findet am heutigen Tag ein Bettenwechsel statt, nach der Ausschiffung der ehemaligen Gäste fand an Bord eine Reinigung laut der neuen Hygieneprotokolle statt. Über etwaige Vorfälle in der vergangenen Woche ist nichts bekannt.

Sonderlich lange wird MSC Grandiosa innerhalb der Flotte nicht mehr einsam ihre Kreise ziehen, der eigentliche Start der MSC Magnifica wurde zwar auf den 26.09.2020 verschoben, doch auch dieser Termin rückt immer näher, in 20 Tagen wird das Schiff seinen Dienst wieder aufnehmen können – so die Planungen. 

Werde Mitglied in der MSC Kreuzfahrten Facebook-Gruppe

3 Kommentare gepostet

  1. Bei Papageno Reisen wurde Insolvenz angemeldet, mein komplett bezahltes Geld für die kompl.Kreuzfahrt MSC ist VERLOREN wird dauern bis ich wieder mit Ihnen verreise, da Papagebo Reisen das Geld an MSC überwiesen hat, aber MSC NICHT für die Schiffreise zuständig ist, sondern nur für Erhalt der Zahlung, könnte Hollywood Filmstoff werden, so unglaublich irreal ist das!!

    • MSC ist in diesem Fall vermutlich NICHT der Reiseveranstalter und bekommt das Geld der Reise auch erst wenn die Reise passiert. Insofern ist das ein ganz normaler Prozess und überhaupt kein Stoff für Hollywood. Ihr müsst halt mal schauen wo ihr, bei wem, eure Reisen bucht.

    • Ich habe das gleiche Problem mit meiner Kreuzfahrt. Bei der Buchung die ich vorgenommen habe, heisst es auch ich erhalte nur einen Gutschein, weil Msc nur der Reisedurchführer ist und somit ich kein Geld zurück erhalte. Hab auch Angst mein Geld nicht mehr zu sehn

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Mehr MSC Cruises News