msc-grandiosa

MSC Grandiosa hat ihren ersten Heimathafen erreicht

MSC Grandiosa feiert ihren Erstanlauf in Genua

Im Anschluss an ihre Taufzeremonie im Hamburg nahm die brandneue MSC Grandiosa am 10.11.2019 ihren Dienst auf und startete mit ihren ersten Gästen auf ihre Jungfernreise. Diese hatte vorgesehen, jeweils ein Overnight in Southampton, Lissabon, Marseille und Genua zu verbringen. Doch aufgrund schwieriger Witterungsbedingungen musste MSC Grandiosa aus Sicherheitsgründen vier Tage im Hafen von Southampton liegen bleiben. 

Nun hat sie ihren Zielhafen und ersten Heimathafen Genua erreicht. Heute feiert sie vor Ort ihren Erstanlauf, morgen wird in Genua ein Bettenwechsel stattfinden, im Anschluss geht es auf die erste reguläre Mittelmeerkreuzfahrt. MSC Grandiosa wird auch über den Winter im Mittelmeer verbleiben und siebentägige Kreuzfahrten mit verschiedenen Zustiegshäfen anbieten. 

Die ursprüngliche Route der Jungfernfahrt (10.11.2019 – 23.11.2019):

  • Hamburg – Seetag – Southampton – Southampton – Seetag – Lissabon – Lissabon – Seetag – Barcelona – Barcelona – Marseille – Marseille – Genua – Genua 

Die angepasste Route der Jungfernfahrt (10.11.2019 – 23.11.2019):

  • Hamburg – Seetag – Southampton – Southampton – Southampton – Southampton – Seetag – Seetag – Seetag – Barcelona – Barcelona – Marseille – Genua – Genua 

MSC Kreuzfahrtenab

Alle MSC Kreuzfahrten Angebote auf einen Blick

ganzjährig

weltweite MSC Kreuzfahrten

günstige Kreuzfahrten im Angebot

Werde Mitglied in der MSC Kreuzfahrten Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Kreuzfahrt Ratgeber

Kreuzfahrt News

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden