MSC World Class - Die LNG-Kreuzfahrtschiffe von MSC Kreuzfahrten / © STX Europe

MSC Kreuzfahrten baut neues Terminal in Miami

MSC Kreuzfahrten sichert sich Vorzugsrechte in Miami

MSC Kreuzfahrten wächst, wächst und wächst. Doch nicht nur die Flotte wächst immer weiter. Erst kürzlich wurde nach der MSC Seaside die MSC Seaview als zweites Schiff der Seaside Klasse in Dienst gestellt. Doch allein mit einer großen Flotte ist es für die größte privatgeführte Reederei nicht getan. Heute wurde ein Vertrag zum Bau eines neuen Kreuzfahrtterminals in Miami unterzeichnet.

Neues MSC Kreuzfahrtterminal in Miami

MSC Cruises unterstreicht mit diesem Vertrag und Vorhaben ein weiteres Mal sein bestreben und Engagement auf dem nordamerikanischen Kreuzfahrtmarkt. Heute gab MSC bekannt, einen Vertrag mit der Miami-Dade County unterzeichnet zu haben, der unter anderem erweitere Vorzugsrechte für Liegeplätze und den Bau eines neuen Kreuzfarhrtterminals im Hafen von Miami beinhaltet.

Der Executive Chairman von MSC Cruises, Pierfrancesco Vago meldete sich hierzu natürlich auch persönlich zu Wort: „Die neue Vereinbarung und die erweiterte Partnerschaft mit PortMiami und dem Miami-Dade County ist ein wichtiger Schritt für das Wachstum von MSC Cruises. Damit bauen wir unsere globale Präsenz, mit strategischem Fokus auf Nordamerika, weiter aus.“

Miami als nordamerikanischer Heimathafen

Für MSC Kreuzfahrten ist der Port Miami der exklusive Heimathafen im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Durch die neuen Vereinbarungen wird das Liegeplatz-Vorzugsrecht der Reederei noch weiter ausgebaut. Bisher galt es nur für die Samstage, fortan auch für Sonntage.

Neues Terminal soll World Class Schiffe abfertigen

Ein weiterer Grund für MSC Kreuzfahrten ist die Größe der im bau befindlichen World Class Schiffe, das neue Terminal in Miami sollte dann in der Lage sein, diese Schiffe mit bis zu 7000 Gäste abfertigen zu können. Es soll bis spätestens Oktober 2022 fertiggestellt sein.

MSC World Class Vollansicht / Foto: © STX France - MSC Kreuzfahrten
MSC World Class Vollansicht / Foto: © STX France – MSC Kreuzfahrten

 

MSC stationiert vier Schiffe in Miami

Aktuell befährt die MSC Seaside, das Typschiff der Seaside Klasse ganzjährig die Karibik ab dem Terminal F in Miami. Auch dieses wurde erst kürzlich fertiggestellt. Zusätzlich wird die MSC Divina zwischen Oktober 2018 und März 2019 von Miami in die Karibik starten. Neben MSC Seaside und MSC Divina wird auch die MSC Armonia ab Dezember 2018 fest in Miami stationiert werden. Ihr Aufgabengebote werden ganzjährig die Kuba Kreuzfahrten sein.

MSC Seaside Taufe in Miami | Foto © Mike Louagie
MSC Seaside Taufe in Miami | Foto © Mike Louagie

 

Ab November 2019 wird auch die MSC Meraviglia in den Staaten stationiert werden, in Miami. Wo auch sonst? Die Meraviglia ist der derzeit mit 171.598 BRZ das größte Schiff der Flotte und bietet Platz für bis zu 5714 Passagiere.

Miami freut sich auf mehr MSC

Carlos A. Gimenez, Bürgermeister des Miami-Dade County, kommentiert: „Die Investition in die Infrastruktur von PortMiami positioniert das Miami-Dade County als Reiseziel für Besucher aus aller Welt. Der Bau des neuen Kreuzfahrtterminals AAA, das für ein zusätzliches Kreuzfahrtschiff mit 7.000 Passagieren konzipiert wird, schafft zudem Tausende von Arbeitsplätzen und eröffnet neue Möglichkeiten für unsere Region. Wir freuen uns sehr die langfristige Partnerschaft mit MSC Cruises weiter auszubauen.“

„Das Engagement von MSC für PortMiami und das Miami-Dade County ehrt uns sehr. Die Partnerschaft mit MSC Cruises ist ein großer Gewinn für die Weiterentwicklung und das Wachstum des Tourismus in Miami-Dade County“, sagt Rebeca Sosa, Chairwoman des Miami-Dade County Economic Development and Tourism Committee.

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner