MSC Lirica in Indien abgewiesen – drei Häfen entfallen

MSC Lirica in Indien abgewiesen – drei Häfen entfallen

msc-lirica

MSC Lirica wurde heute morgen von Indien abgewiesen 

Nach mehreren Stunden Wartezeit wurde die MSC Lirica vom Hafen in New Mangalore (Indien) abgewiesen. Der Landgang für Gäste und Crewmitglieder wurde hier untersagt. Von Bord gibt es die Information, dass der Hafen für alle Kreuzfahrtschiffe derzeit gesperrt sei. Dies sei wohl keine Einzelfallentscheidung. Obendrein sei die Entscheidung durch das Gesundheitsministerium getroffen worden. Dies bedeutet in der Folge, dass wohl auch alle weiteren indischen Häfen für Kreuzfahrtschiffe vor erst gesperrt sein werden. 

Für MSC Lirica entfällt damit voraussichtlich nicht nur ein Hafen, denn das Kreuzfahrtschiff von MSC Cruises, der größten privatgeführten Reederei der Welt, sollte in den nächsten Tagen auch nach Goa und Mumbai (mit Overnight) reisen. Auch diese Anläufe werden nun wohl entfallen. 

Ursprüngliche Route der MSC Lirica (29.02.2020 – 14.03.2020)

  • Dubai – Abu Dhabi – Seetag – Khor Fakkan – Muscat – Seetag – Seetag – New Mangalore – Goa – Mumbai – Mumbai – Seetag – Seetag – Dubai – Dubai 
Werde Mitglied in der MSC Kreuzfahrten Facebook-Gruppe

2 Kommentare gepostet

  1. Darf die MSC Lirica denn nach Dubai zurück?
    Sie war ja durch den Ausflug Richtung Indien (wo sie nicht anlegen durfte) aus den UAE Hoheitsgewässern ausgefahren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Mehr MSC Cruises News