MSC Splendida: Mann über Bord mit Happy End

MSC Splendida: Mann über Bord mit Happy End

MSC Splendida fährt ab Mai 2018 auf China Kreuzfahrten / © MSC Crociere
MSC Splendida / © MSC Crociere

Alarm auf der MSC Splendida in der Nacht: Mann über Bord vor der italienischen Küste!

Auf der MSC Splendida gab es heute Nacht auf dem Weg von Syrakus nach Taranto einen Notfall. Das Alarmsignal ertönte in der Nacht zum Mittwoch um etwa 4 Uhr. Eine Person ist über Bord gegangen, Hintergründe dazu sind nicht bekannt. 

Die MSC Splendida stoppte sofort auf und ließ eine Rettungsboot ins Wasser, laut Augenzeugen konnte man die Person im Wasser sehr deutlich rufen hören, das war wohl auch ihr großes Glück. Die Besatzung der MSC Splendida konnte die über Bord gegangene Person ausfindig machen und letztlich retten.

Nach etwa einer Stunde war die Rettungsaktion beendet, die der Kapitän durch Durchsagen begleitet hatte. Die Person sei gerettet und nicht in Lebensgefahr. 

Etwa 1,5 Stunden nach dem Aufstoppen vor Ciro, setzte das Kreuzfahrtschiff von MSC Cruises die Fahrt in Richtung Taranto fort. 

Die weitere Reise führt MSC Splendida noch in den Hafen von Taranto am heutigen Mittwoch, auf einen Seetag am Donnerstag, einen Stopp in Civitavecchia am Freitag und dann das Reiseende am Samstag in Genua. 

MSC Kreuzfahrten zum Sparpreis


Angebot der Kreuzfahrtlounge

WERBUNG

Kreuzfahrten buchen bei den Experten der Kreuzfahrtlounge

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

JETZT AUCH NEU IN BUXTEHUDE! 

Unsere Ladengeschäfte:

Deine Nachricht an die Kreuzfahrt Lounge Apensen

Mehr MSC Kreuzfahrten News

Mehr Kreuzfahrt News

close

Verpasse keine News und Infos!

Kreuzfahrt NEWS

Bestelle hier vollkommen KOSTENFREI die täglichen Kreuzfahrt News und Infos von SuK!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner