Das erste Schiff der Global Class / © MV Werften

MV Werften: Mittelsektion der Global Dream wird nach Wismar überführt

Am Freitag wird das Mittelschiff der Global Dream überführt

Die MV Werften arbeiten derzeit an einem ihrer größten Projekte, sie fertigen die Global Class für Dream Cruises. Das erste Schiff dieser neuen Generation wird die Global Dream, deren Bau bereits sehr gut fortgeschritten ist. Die Mittelsektion des Schiffes wurde soweit fertig gestellt und soll schon in dieser Woche, genauer gesagt am Freitag, von Rostock nach Wismar überführt werden. 

Die Überführung der Mittelsektion der Global Dream von Rostock nach Wismar soll fast einen Tag andauern, sie wird mit einer Geschwindigkeit von zwei Knoten transportiert, die Entfernung zwischen den beiden Werften beträgt etwa 80 Kilometer, die Mittelsektion ist 216 Meter lang. Die Überführung soll am Freitag, dem 22.11.2019 um 10 Uhr beginnen, drei Schlepper werden das erste Bauteil des ersten Schiffs der Global Class ausdocken. Am Samstag wird die Mittelsektion der Global Dream um ca. 15 Uhr in Wismar erwartet, im Anschluss wird das Eindocken stattfinden. Wie bei Werftplanungen gewohnt, können jederzeit wetterbedingte Änderungen vorgenommen werden. 

Bei der Global Dream handelt es sich um ein sehr spannendes Projekt, denn nach Passagierzahlen soll sie das größte Kreuzfahrtschiff der Welt werden. Das offiziell größte Schiff der Welt ist die Symphony of the Seas von Royal Caribbean International, sie ist länger und breiter als die künftige Global Dream, kann allerdings „nur“ rund 6870 Passagiere aufnehmen. Die Global Dream ist für den asiatischen Markt eingeplant, soll in 2500 Kabinen rund 9000 Passagiere aufnehmen können, ist aber rund 19 Meter kürzer und fast 20 Meter schmaler als die Symphony of the Seas.  

[angebot id=“132519″]

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.