Nach AIDAcosma: Nächster Meyer-Riese vor Jungfernfahrt!

Nach AIDAcosma: Nächster Meyer-Riese vor Jungfernfahrt!

Costa Toscana

Mit Costa Toscana steht der nächste Meyer Riese in den Startlöchern 

In der Theorie kann Costa Toscana am absoluten Limit etwas über 6500 Passagiere pro Reise mit sich führen – mit ihr steht der nächste Meyer Riese bereits in den Startlöchern. Schon am Samstag wird Costa Toscana erstmals gebuchte Gäste an Bord begrüßen. Und das, obwohl das Schiff bereits im Dezember von Meyer Turku an die Reederei übergeben wurde. 

Wie bei so vielen Neubauten im Rahmen der Corona Pandemie kam es auch bei Costa Toscana zu einer deutlichen Bauverzögerung, später wirkten sich weitere Folgen der Pandemie so aus, dass Costa Kreuzfahrten recht früh entschloss, dass Costa Toscana erst am 05.03.2022 auf ihre Jungfernfahrt aufbrechen wird. 

Der Neubau für Costa gehört einer großen Bestellung der Carnival Corporation an, neun Kreuzfahrtschiffe mit einer BRZ von jeweils über 180.000 wurden bei der Meyer Gruppe bestellt. Darunter auch zwei Schiffe für Costa Kreuzfahrten. Beim ersten Neubau der so genannten „Excellence-Klasse“ handelt es sich um Costa Smeralda, die schon 2019 Fahrt aufgenommen hat. 

Im Grundsatz basieren Costa Smeralda und Costa Toscana auf derselben Plattform wie AIDAnova und AIDAcosma von AIDA Cruises, der deutschen Tochtergesellschaft der Costa Gruppe. Im Inneren und in der Optik unterscheiden sich die Schiffe der Reedereien aber enorm voneinander! 

Costa Toscana wird beispielsweise in der Darstellung und Dekoration zahlreiche Elemente der, wie der Name schon sagt, Toskana verfügen. AIDA Cruises ist bei den Neubauten seinem Stil treu geblieben. Bei den weiteren Schiffen der Baureihe handelt es sich um P&O Iona (2020), P&O Arvia (2020), Mardi Gras (2020), Carnival Celebration und Carnival Jubilee. Alle Kreuzfahrtschiffe, die von der Carnival Corporation an dieser Stelle bestellt wurden, werden bis zu 100% mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben. 

Costa Kreuzfahrten über die neue Costa Toscana

Das neue Flaggschiff von Costa ist eine Hommage an die Toskana und das Ergebnis eines außergewöhnlichen, von Adam D. Tihany kuratierten Kreativprojekts. Ziel des Designs der Costa Toscana ist es, das Beste dieser italienischen Region, die dem Schiff, den Decks und den wichtigsten öffentlichen Bereichen ihren Namen gibt, an einem einzigen Ort zum Ausdruck zu bringen. Das Mobiliar, die Beleuchtung, die Stoffe und die Accessoires sind allesamt Made in Italy und wurden von 15 Partnern, die für italienische Exzellenz stehen, speziell für die Costa Toscana entworfen. Das Angebot an Bord fügt sich perfekt in diesen außergewöhnlichen Rahmen ein: vom Solemio Spa bis zu den Unterhaltungsbereichen, von den Themenbars, die in Zusammenarbeit mit großen italienischen und internationalen Marken entstanden sind, bis zu den 21 Restaurants und Bereichen, die dem „kulinarischen Erlebnis“ gewidmet sind. Die über 2.600 komfortablen und eleganten Kabinen spiegeln ebenfalls perfekt den italienischen Stil und Geschmack wider. Die Kabinenkategorie „Terrasse über dem Meer“ bietet einen großzügigen Außenbereich, in dem die Gäste frühstücken, einen Aperitif trinken oder einfach die Aussicht genießen können.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr Costa Kreuzfahrten News

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt News

AIDAnova startet ihre Kiel-Saison 2022

AIDAnova hat Kiel erreicht!  Mit dem heutigen Samstag, dem 14.05.2022 hat AIDAnova, eines der neuesten Kreuzfahrtschiffe der Rostocker Reederei AIDA Cruises, ihren Heimathafen für die

Jetzt lesen »
Consent Management Platform von Real Cookie Banner