Nach Unfall: Reling-Schaden bei Hanseatic Inspiration

Nach Unfall: Reling-Schaden bei Hanseatic Inspiration

Hanseatic inspiration - Kiellegung bei Vard / © Hapag Lloyd Cruises
Hanseatic inspiration / © Hapag Lloyd Cruises

Hanseatic Inspiration mit Schaden an der Reling nach einem Unfall in Hamburg 

Am 18.03.2021 kam es in Hamburg zu einem Unfall, an dem auch das Luxus-Kreuzfahrtschiff Hanseatic Inspiration von Hapag Lloyd Cruises beteiligt war. Hanseatic Inspiration selbst wurde an dieser Stelle natürlich eindeutig als Opfer, nicht als Täter identifiziert, das Schiff befand sich im Hamburger Hafen, wurde von einem Frachtschiff gerammt

Bei dem Frachtschiff handelte es sich um die CSCL Star der chinesischen Reederei China Shipping Container Lines, das Schiff vollzog beim Vorfall ein Wendemanöver im Hamburger Hafen, wurde hierbei von Schleppern begleitet. 

Relativ schnell kam das Frachtschiff der Hanseatic Inspiration ziemlich nahe, der Zusammenstoß der beiden Schiffe konnte schlussendlich nicht mehr verhindert werden, die CSCL Star rammte mit ihrem Bug in die Seite der Hanseatic Inspiration. 

Beim entstandenen Schaden kann wahrlich schon Glück gesprochen werden, denn es sieht nun laut einem neuen Video und weiteren Fotos danach aus, als seien nur die Reling und die entsprechende Glasfront an dieser Stelle zu Bruch gegangen. Der Zusammenstoß stellte sich im Nachhinein also glücklicherweise als eher harmlos heraus, der Schaden kann in einer solchen Situation durchaus weit höher ausfallen. 

Die Seetauglichkeit der beiden Schiffe dürfte durch den Unfall nicht beeinträchtigt sein, das Frachtschiff berührte die Hanseatic Inspiration lediglich mit seiner vordersten Spitze des Bugs. 

Schiffe und Kreuzfahrten

Reisebeispiele:

Von Santa Cruz de Tenerife, Teneriffa, nach Las Palmas, Gran Canaria
Innerhalb von sieben Tagen steuert die EUROPA 2 alle Hauptinseln der Kanarischen Inseln an. Die Reise im IN2BALANCE-Format mit Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch startet auf Teneriffa und sieht unter anderem Stationen in San Sebastian (La Gomera), Santa Cruz de La Palma (La Palma), Puerto de la Estaca (El Hierro), Arrecife (Lanzarote), Puerto del Rosario (Fuerteventura) und Las Palmas (Gran Canaria) vor. Vom 27.02.21 bis 06.03.21 (7 Tage). Die Reise ist buchbar ab 2.990 € pro Person (Seereise, exkl. An- und Abreise, Garantie Silber). Weitere Informationen unter: www.hl-cruises.de/reise-finden/EUX2138

Von Las Palmas, Gran Canaria, nach Las Palmas, Gran Canaria
Diese Route kombiniert die Inseln La Gomera, La Palma, Teneriffa, Lanzarote, Fuerteventura und Gran Canaria miteinander. Vom 13.03. bis 20.03.21 (7 Tage). Die Reise ist buchbar ab 2.990 € pro Person (Seereise, exkl. An- und Abreise, Garantie Silber). Weitere Informationen unter: www.hl-cruises.de/reise-finden/EUX2140

Reisen mit bewährten Hygiene- und Präventionsmaßnahmen

Die Wiederaufnahme der Seereisen von Hapag-Lloyd Cruises erfolgt weiterhin schrittweise und besonders kontrolliert. Zahlreiche positive Gästestimmen seit dem Neustart Ende Juli belegen den Erfolg. 

Zufriedenheitswerte und eine Weiterempfehlungsrate von durchschnittlich 94 Prozent bestätigen, dass die Reisen an Bord der Hapag-Lloyd Cruises Flotte auch unter den neuen Bedingungen weiterhin genussvoll bleiben. Das Präventions- und Hygienekonzept an Bord der Hapag-Lloyd Cruises Schiffe umfasst ausführliche Maßnahmen für die Sicherheit von Gästen und Crew vor und während der Reise sowie bei Landausflügen. 

Darüber hinaus steht Hapag-Lloyd Cruises in stetigem Kontakt mit den verantwortlichen Behörden und lokalen Agenturen und passt die Maßnahmen auch an lokale Anforderungen der besuchten Regionen an. Die Reisen werden mit einer reduzierten Passagierkapazität von maximal 60 Prozent durchgeführt. Bei allen Reisen ist ein negatives PCR-Testergebnis Voraussetzung für die Mitreise. Für Crewmitglieder sind Tests und Quarantäne vor dem Einsatzbeginn bereits seit der Wiederaufnahme des Schiffsbetriebs etablierter Bestandteil des detaillierten Präventionskonzeptes. 

Zu den weiteren Maßnahmen gehören zum Beispiel ein verpflichtender Gesundheitsfragebogen, gestaffeltes Boarding und tägliche Temperaturkontrollen. Jede Reise wird durch qualifiziertes medizinisches Personal begleitet. Hapag-Lloyd Cruises kooperiert darüber hinaus mit einem spezialisierten Dienstleister, der eine medizinische Versorgung an Land und im Bedarfsfall den Rücktransport ins Heimatland begleitet und unterstützt. Alle Vorsichtsmaßnahmen basieren auf den medizinischen Standards renommierter Institutionen wie dem Robert Koch-Institut (RKI), der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und entsprechen den Leitsätzen der Behörden zur Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs. Ausführliche Informationen und FAQs unter: https://www.hl-cruises.de/sicher-reisen.

Kreuzfahrten bei der Kreuzfahrtlounge Apensen

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen und auch dann, wenn die meisten anderen bereits im Feierabend sind!

Mehr Hapag Lloyd News

Mehr Kreuzfahrt News

Genting Dream wurde ausgedockt / © Meyer Werft
Kreuzfahrt News

Genting Dream wieder im Dienst

Genting Dream hat ihren Betrieb ab Hongkong wieder aufgenommen Dream Cruises hat heute sein Kreuzfahrtdienst in Hongkong wieder aufgenommen, mehr als 1.000 Passagiere nehmen an

Jetzt lesen »
Kreuzfahrt News

Mit AIDAstella ins Mittelmeer

Mit AIDAstella ins Mittelmeer AIDAstella ist wieder unterwegs AIDAstella ist seit gestern endlich wieder im Mittelmeer unterwegs, nach 500 Tagen ohne Passagiere hat die AIDAstella

Jetzt lesen »
close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner