costa-toscana

Neil Palomba über Costa Toscana und Costa Smeralda

Costa Smeralda steht in den Startlöchern, kürzlich gab es den ersten Stahlschnitt der Costa Toscana

Derzeit ist die Helios Klasse die wohl spannendste Kreuzfahrtklasse überhaupt. Das liegt vor allem daran, dass die Schiffsklasse für vier unterschiedliche Marken der Carnival Corporation gefertigt werden. Interessant ist vor allem, was die einzelnen Reedereien aus diesen Schiffen machen, denn äußerlich sind sie baugleich, Innen komplett anders. 

Während die Costa Smeralda, das erste LNG Kreuzfahrtschiff für Costa Kreuzfahrten bereits in den Startlöchern steht, gab es erst kürzlich den Stahlschnitt der Costa Toscana. Die beiden Helios Schiffe für Costa Kreuzfahrten werden auf der Meyer Werft in Turku gefertigt. Hier entstehen auch die beiden Helios Schiffe für die Carnival Cruise Line. 

Weiterhin gibt es drei Helios Schiffe für AIDA (inkl. AIDAnova) und zwei für die P&O Cruises, diese fünf Schiffe werden auf der Papenburger Meyer Werft gefertigt. 

Im Rahmen des Stahlschnitts für Costa Toscana hat Costa Chef Neil Palomba ein wenig über Costa Toscana und Costa Smeralda erzählt. 

Interview mit Neil Palomba

Auf die Frage, wie sich Neil Palomba nach dem Baustart eines neuen Kreuzfahrtschiffes fühlt, erzählt der Costa Chef, dass der erste Stahlschnitt immer ein sehr emotionaler Moment für ihn sei und dass er sehr glücklich darüber ist, in der Kreuzfahrtbranche tätig zu sein. Für ihn sei der Beginn der Entstehung eines neuen Schiffes für seine Flotte sehr emotional. 

Neil Palomba über die Namensgebung der neuen Helios Schiffe

Laut Neil Palomba sei die Entscheidung für einen Schiffsnamen immer eine sehr komplizierte Angelegenheit. Als es allerdings zur Endauswahl beim zweiten Schiffs der Helios Klasse kam, war eindeutig, dass der Name Costa Toscana lauten wird. Man wollte mit dem neuen Namen eine der schönsten Regionen Italiens darstellen. Und für Neil Palomba gehört die Toskana zu diesen Regionen. Bei Costa Smeralda habe man sich für eines der schönsten Meeresziele, das Italien zu bieten hat, entschieden. 

Die Toskana hingegen würde eine Region darstellen, die Städte, Historie, Strände und auch Berge miteinander verbindet. Aus diesem Grund konnte man sich auf den Namen Costa Toscana recht schnell einigen. 

Das ganze Interview mit Neil Palomba

Endlich können wir mehr über das neue Schiff in unserer Flotte erfahren, dessen Bau am 30. Juli begonnen hat! Hier sind die ersten Worte von Präsident Neil Palomba zur #CostaToscana.#CostaToscanaIsComing

Gepostet von Costa am Donnerstag, 22. August 2019

Werde Mitglied in der COSTA KREUZFAHRTEN Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt Ratgeber

Essenszeiten auf Kreuzfahrt

Essenszeiten auf Kreuzfahrt

Es ist der erste Abend an Bord des Kreuzfahrtschiffes, pünktlich um 18.30 Uhr wird das Dinner im Hauptrestaurant serviert. Während ihr Neffe sich überlegt in Kontakt zu den Tischnachbarn zu

Weiterlesen »
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden