Neue innerdeutsche Reisen mit A-ROSA

A-Rosa Donna © A-Rosa Flusskreuzfahrten

Pressemitteilung von A-Rosa 

Flusskreuzfahrten erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit und verzeichnen durch das Sicherheitsgefühl für die Gäste und die zumeist durch Regionen des Schengenraums führenden Reisen eine starke Nachfrage. Die A-ROSA Flussschiff GmbH hat nun auf diese Nachfrage reagiert und neue innerdeutsche Reisen auf dem Rhein und dem Main aufgelegt. Für diese Reisen ist das vierte A-ROSA Rhein-Schiff neu gestartet, womit die gesamte Rheinflotte nun wieder für die Gäste im Einsatz ist.

Die 7-Nächte-Reisen „Main Romantik“ führen wahlweise von Köln nach Nürnberg oder retour. Freuen können sich die Gäste hierbei auf malerische Naturlandschaften und einige UNESCO-Weltkulturerbestätten. Von Köln aus geht es zunächst nach Koblenz, wo die berühmte Festung Ehrenbreitstein und das Deutsche Eck besichtigt werden können. Nach einer Fahrt durch das Mittelrheintal mit seinen unzähligen Burgen und der Loreley-Passage erreicht das Schiff Frankfurt und das kleine Städtchen Wertheim mit seiner alten Burganlage. Die Route wird durch die bayrische Stadt Bamberg abgerundet, deren Altstadt seit 1993 zum UNSECO Weltkulturerbe zählt und vor allem durch das alte Rathaus mitten in der Regnitz Bekanntheit erlangte.

„Wir freuen uns sehr, dass sich unsere Reisen auf Rhein, Main und Mosel derzeit so großer Beliebtheit erfreuen. Dank unseres umfangreichen Hygiene- und Gesundheitskonzeptes genießen unsere Gäste an Bord mit Sicherheit eine schöne Zeit und den bekannten rundum sicheren Urlaub mit A-ROSA“, erläutert Jörg Eichler, Geschäftsführer der A-ROSA Flussschiff GmbH. „Eine Reise auf dem Main zählt zu den absoluten Highlights, da der Fluss sehr naturbelassen ist und durch verschiedene Weinanbaugebiete führt“, fährt Eichler fort.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.