AIDAaura auf hoher See
AIDAaura steuert Aalborg im September zweimal an

Neuer Kreuzfahrtrekord in Aalborg

Neue Kreuzfahrtrekorde für Aalborg in der Sommersaison 2019

Die Branche wächst, auch die kleineren Häfen profitieren immer weiter von den Anläufen der Kreuzfahrtschiffe und so kann Aalborg in diesem Jahr neue Rekorde einfahren. In diesem Jahr kommt der Hafen insgesamt auf 35 Anläufe durch Kreuzfahrtschiffe, wird im September unter anderem auch noch von AIDAaura angesteuert. Mit den 35 Anläufen wurden rund 30.000 Passagiere nach Aalborg gebracht. Tendenz steigend, für 2020 erwartet der Hafen 45 Anläufe, es wird mit etwa 36.000 Passagieren in der Stadt gerechnet. 

Der Anleger in Aalborg liegt im Herzen der Stadt, so werden keine Shuttlebusse oder ähnliches benötigt, um die Stadt erkunden zu können. Das ist ein Umstand, der nicht mehr in sonderlich vielen Häfen geboten wird. In Aalborg freut man sich über die Anläufe der Kreuzfahrtschiffe, die Gäste werden im Hafen mit leckeren dänischen Hot Dogs begrüßt – nachdem sie eine fantastische Einfahrt durch die Fjorde erleben durften. 

Um die Einfahrt größerer Schiffe zu ermöglichen wurde ausgebaggert. Kreuzfahrtschiffe mit einer Länge von bis zu 255 Metern können in Aalborg festmachen. Damit konzentriert man sich vor allem auf kleine und mittelgroße Kreuzfahrtschiffe. 

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*