Neun auf einen Streich: Großes Carnival Flottentreffen auf den Bahamas

Neun auf einen Streich: Großes Carnival Flottentreffen auf den Bahamas

Die Carnival Vista gab der neuen Klasse den Namen. Im November 2019 sticht mit der Carnival Panorama ein weiteres Schwesterschiff erstals in See. © Carnival Cruise Line
© Carnival Cruise Line

Neun auf einmal! Großes Carnival Flottentreffen 

Das Coronavirus hat die Kreuzfahrtbranche weltweit in ihrem Bann. Daran ändert sich weiterhin nichts, obwohl auf dem europäischen Markt schon wenige Kreuzfahrtschiffe wieder im Dienst sind. Doch das Coronavirus macht auch nie dagewesene Dinge möglich, so befinden sich aktuell neun Kreuzfahrtschiffe der Carnival Cruise Line gemeinsam vor einer Insel auf den Bahamas. 

Noch ist unklar, wann und mit welchem Schiff die Carnival Cruise Line erstmals wieder starten wird. Der Markt in den USA ist aktuell schwierig, Kreuzfahrten ab den US-amerikanischen Häfen werden mindestens bis Dezember nicht stattfinden können. Die Tendenz geht immer weiter dahin, dass es in diesem Jahr keinerlei Kreuzfahrten mehr ab diesen Häfen geben wird. 

An verschiedenen Stellen versammeln sich aktuell Kreuzfahrtschiffe in Trauben. Eine solche Traube an Kreuzfahrtschiffen hat sich nun auch vor der Insel Great Stirrup Cay auf den Bahamas gebildet. Insgesamt liegen dort nämlich neun Kreuzfahrtschiffe der Carnival Cruise Line. Doch nicht nur das, seit der gestrigen Ankunft der Celebrity Apex, befinden sich dort nun auch sechs Schiffe der Celebrity Cruises. 

Diese Carnival Schiffe liegen vor Great Stirrup Cay: 

  • Carnival Paradise 
  • Carnival Sensation 
  • Carnival Breeze 
  • Carnival Legend
  • Carnival Sunshine 
  • Carnival Freedom
  • Carnival Vista 
  • Carnival Glory
  • Carnival Ecstasy

Mehr Carnival Cruise Line News

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.