Neustart der Costa Smeralda am heutigen Tag!

Neustart der Costa Smeralda am heutigen Tag!

costa-smeralda-taufe-51

Costa Smeralda nimmt heute endlich wieder ihren Dienst auf! 

Heute ist es endlich soweit, Costa Smeralda, das Flaggschiff und erste LNG Kreuzfahrtschiff von Costa Kreuzfahrten nimmt am heutigen Tag wieder ihren Dienst auf. Schon seit März 2020 kam das Kreuzfahrtschiff, das bei Meyer Turku gefertigt wurde, nicht mehr zum Einsatz. Costa Smeralda ist das dritte Kreuzfahrtschiff der Flotte, das den Kreuzfahrtbetrieb wieder aufnimmt. 

Schon seit dem 06.09.2020 befindet sich Costa Deliziosa wieder im Dienste der Costa Kreuzfahrten, am 19.09.2020 folgte Costa Diadema, seit dem 27.09.2020 dürfen auch deutsche Gäste wieder mit Costa Kreuzfahrten verreisen. Nun wird Costa Smeralda ebenfalls wieder zur Verfügung stehen. 

Im Vorfeld an den Neustart der Costa Smeralda gab es allerdings noch kleinere Probleme, denn die eigentlich geplante Route des Kreuzfahrtschiffes enthielt die Häfen von Palma de Mallorca, Marseille und Barcelona – drei Häfen die aktuell einfach noch nicht angesteuert werden können. Aus diesem Grund musste Costa Kreuzfahrten noch einmal umdisponieren und hat die Route der Costa Smeralda zwischen dem 10.10.2020 und dem 07.11.2020 abgeändert. Ob auch die Routen danach noch korrigiert werden müssen ist unklar. 

Durch die Umroutung entfallen die genannten spanischen und französischen Häfen und werden entsprechend durch italienische Kreuzfahrthäfen ersetzt. So wird auch Costa Smeralda ab / bis / nach Italien kreuzen:

  • Savona – La Spezia – Seetag – Cagliari – Neapel – Messina – Civitavecchia – Savona 

Costa Smeralda wird auch nicht das letzte Costa-Schiff sein, das in diesem Jahr wieder den Dienst aufnehmen wird. Auch die brandneue Costa Firenze soll ab dem 27.12.2020 den Dienst im Mittelmeer aufnehmen. Die Karibik Reisen der Costa Favolosa hängen weiterhin in der Luft, sie wurden noch nicht abgesagt, aber auch noch nicht schlussendlich bestätigt. 

Mehr Costa Kreuzfahrten News

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.