Nicko cruises baut den Hochseevertrieb weiter aus

Nicko cruises baut den Hochseevertrieb weiter aus

Vasco da Gama / © Nicko Cruises
Vasco da Gama / © Nicko Cruises

Die Nicko Cruises Schiffsreisen GmbH baut ihr Hochsee-Geschäft in der Saison 2021 weiter aus und stellt sich dafür auch im Vertrieb breiter auf. Dazu werden drei neue Key-Account-Positionen geschaffen. Außerdem erhält der Außendienst eine neue Leitung.

Mit dem Flotten-Neuzugang VASCO DA GAMA hat Nicko Cruises sein Hochseeangebot für 2021 erheblich ausgebaut. Entsprechend erhöht der Stuttgarter Kreuzfahrtspezialist seine Schlagkraft im Vertrieb. „Wir haben uns in den letzten Jahren vom Spezialisten für Flusskreuzfahrten zu einem namhaften Anbieter destinationsorientierter Hochseerouten entwickelt. Wir sind stolz darauf, dass wir unsere Flotte konsequent erweitert haben. Nun gehen wir den nächsten logischen Schritt und verstärken unser Vertriebsteam im Hochseebereich“, sagt Guido Laukamp, Geschäftsführer von Nicko Cruises.

Damit ergibt sich für das Team um Christian Kaatz, der seit 2019 als Head of Sales den Vertrieb verantwortet, eine neue und erweiterte Struktur. Insgesamt beschäftigt Nicko Cruises im Vertrieb künftig drei Key-Account-Manager für den Hochseebereich. Außerdem erhält der Außendienst eine neue Spitze.

Mit geballter Expertise das Hochsee-Geschäft vorantreiben

Kaspar Berens, der seit 1. Januar 2021 die neue Position des Head of Ocean Business bei Nicko Cruises übernommen hat, wird auch im Vertrieb projektübergreifend eingebunden. Zuvor war der Hochsee-Experte unter anderem für Royal Caribbean Cruises und Hurtigruten tätig. Bei Nicko Cruises betreut er nun cross-funktional den Ausbau des Hochsee-Geschäfts.

Die Gesamtleitung des Vertriebs-Außendiensts übernimmt ab sofort Cheryl-Ann Murray. Die Vertriebsexpertin hat sich bereits seit März 2019 bei Nicko Cruises bewährt. Davor war sie als Regional Sales Manager sowie Key-Account-Manager bei Cunard Line tätig. Zudem verfügt sie über jahrelange Kreuzfahrterfahrung und Praxis-Know-how durch verschiedene Positionen auf den Schiffen exklusiver Reedereien, wie beispielsweise Seabourn Cruise Lines, Regent Seven Seas Cruises oder THE WORLD – Residences at Sea.

Die drei Key-Account-Positionen für Hochsee besetzen Natascha Tschritter, Michaela Schedel und Thorsten Becker.

Mit Natascha Tschritter angelt sich Nicko Cruises eine echte Hochsee-Expertin: Vor ihrem Eintritt bei Nicko Cruises am 11. Januar 2021 war sie unter anderem bereits für Costa Kreuzfahrten & AIDA Cruises sowie für Royal Caribbean Cruises als Key-Account-Manager tätig. Bei Nicko Cruises übernimmt sie als Key-Account-Manager Süd im Hochseebereich schwerpunktmäßig nationale und regionale Key-Accounts und betreut OTAs, Reiseveranstalter und Gruppen.

Auch Michaela Schedel bringt bereits Hochsee-Erfahrung mit. Unter anderem war sie schon als Regional Sales Manager sowie als Key-Account-Manager bei Royal Caribbean Cruises tätig. Bei Nicko Cruises ist sie im Juli 2020 als Sales Manager im Bereich internationale Gruppen und Charter eingestiegen. Nun ist sie seit 1. Januar 2021 einer der drei Key-Account-Manager für Hochsee, mit Fokus auf International und Charter sowie Ketten und Kooperationen.

Thorsten Becker wechselt zum 1. März 2021 von TUI Cruises zu Nicko Cruises und besetzt die dritte Stelle im Key-Account-Management. Als Counterpart zu Natascha Tschritter betreut er im Norden nationale und regionale Key-Accounts sowie Reiseveranstalter und Gruppen. Zuvor war er bei TUI Cruises neun Jahre als Regional Sales Manager im Außendienst tätig und leitete, ebenfalls bei TUI Cruises, anschließend knapp vier Jahre lang den Außendienst Nord.

Mehr Nicko Cruises News

Mehr Kreuzfahrt News

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner