Norwegen erweitert seine Kreuzfahrtbeschränkungen!

Norwegen erweitert seine Kreuzfahrtbeschränkungen!

Bergen
Bergen

Norwegen hat seine Beschränkungen im Bezug auf die Kreuzfahrt verlängert

Die norwegischen Behörden haben noch einmal nachgelegt und die aktuellen Kreuzfahrtbeschränkungen, die bis zum 01.05.2021 gültig sind, erweitert. Dies gilt für alle Küstenkreuzfahrten und auch die Kreuzfahrtreisen nach Spitzbergen. Bis zum 01.05.2021 wolle Norwegen die Lage zum aktuellen Stand noch einmal neu bewerten. 

Mit den derzeitigen Beschränkungen gibt es einen Verbot von Kreuzfahrten in Spitzbergen. Ausgenommen sind hierbei lediglich Tagesfahrten mit maximal 30 Personen. 

Bei den Küstenkreuzfahrten ist es so, dass die Beschränkungen eine Halbierung der Passagierkapazität erfordern. Maximal dürfen sich aber inklusive der Besatzung nicht mehr als 200 Personen an Bord befinden.Küstenkreuzfahrten die im Ausland beginnen sind gar derart betroffen, dass die Passagiere überhaupt nicht an Land dürfen. 

Die Unternehmen, die vor Ort Kreuzfahrten durchführen möchten, müssen sich entsprechende Genehmigungen der Behörden einholen Hierzu gehört auch, dass ein Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll vorgelegt werden muss. 

Die verlängerten Beschränkungen bedingen nun voraussichtlich neue Kreuzfahrtabsagen bei zahlreichen Reedereien. Unter anderem wäre an dieser Stelle auch die AIDA Cruises noch einmal in Teilen betroffen. In Frage kommen lediglich Kreuzfahrten von Expeditionskreuzfahrtschiffen, die aber innerhalb Norwegens beginnen müssten. 

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News