Norwegian Breakaway © Norwegian Cruise Line

Norwegian Breakaway im starken Sturm durchgeschüttelt (Video)

Die Norwegian Breakaway von Norwegian Cruise Line kam auf dem Weg nach New York in einen heftigen Sturm. Meterhohe Wellen schüttelten das Schiff durch. Wasser drang auch in das Schiffsinnere ein.

Auf der Kurzreise der Norwegian Breakaway waren etwa 4000 Passagiere an Bord, die das Unwetter erlebt haben. Auf den Bahamas wurden am Morgen bereits die Landausflüge abgebrochen und die Gäste schnellstmöglich mit dem Tender zurück an Bord gebracht. Das Tendern wurde immer schwieriger durch den starken Wind und die hohen Wellen, letztlich konnten die Passagiere aber alle wieder sicher an Bord aufgenommen werden.

Wie immer bei einem Sturm gab es viel Glas welches zu Bruch gegangen ist, Passagiere wurden seekrank und nicht befestigte Dinge fielen herunter. Der Vorfall ereignete sich vergangenen Donnerstag. Am Freitag konnte die Norwegian Breakaway dann verspätet in New York anlegen. Norwegian Cruise Line entschuldigte sich bei den Gästen an Bord und auch bei den Gästen der neuen Reise, denn diese konnte demnach auch erst mit einem Tag Verspätung angetreten werden.

Ob es Rückvergütungen beziehungsweise Entschädigungszahlungen gab, weiss ich nicht. Wäre aber nicht unüblich, die Amerikaner entschädigen zumeist recht schnell und nicht gerade sparsam.

Hier findet ihr ein Video, dass zum Teil wirklich krasse Szenen der Sturmfahrt aufzeigt, mitunter auch wie Wasser in das Schiff eingedrungen ist.

 

Norwegian Breakaway im Detail

Aus 73 Stahlblöcken gefertigt und mit einer Vermessung von 146.600 BRZ wurde die Breakaway als das damals größte jemals in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff in Dienst gestellt. Der erste dieser über 70 Blöcke wurde bereits im Mai 2012 auf Kiel gelegt. Die Norwegian Breakaway wurde im Frühjahr 2013 in Dienst gestellt. Das Kreuzfahrtschiff wurde nach dem innovativen Konzept des „Freestyle Cruising“ gebaut, das den Passagieren maximale Individualität, Freiheit und Flexibilität an Bord ermöglicht. Das stilsichere Design der über 2.000 Kabinen vereint mit gemütlicher Ausstattung machen die Reise mit der Norwegian Breakaway zu einem entspannten Erlebnis für bis zu 4.000 Passagiere. Unter anderem gibt es Studios für Alleinreisende, Kabinen mit Kingsize-Bett für Paare oder Doppelkabinen für Familien.

Der Heimathafen der Breakaway ist New York, von wo aus sie im Frühling und Sommer zu den Bermudas aufbrechen wird. Im Winter kreuzt der Neuzugang auf den Bahamas und in der Karibik.

Norwegian Breakaway © Norwegian Cruise Line
Norwegian Breakaway © Norwegian Cruise Line

Hauptdaten Norwegian Breakaway

Vermessung 146.600 BRZ
Länge über alles 324 m
Breite auf Spanten 39,7 m
Maschinenleistung 62.400 kW
Geschwindigkeit 21,5 kn
Anzahl der Passagierkabinen 2.014
Passagiere 3.969

 

Werde kostenlos Mitglied in der Norwegian Cruise Line Gruppe!
Werde kostenlos Mitglied in der Norwegian Cruise Line Gruppe!

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.