Die Norwegian Bliss wurde in Seattle von Elvis Duran getauft / © Norwegian Cruise Line

Norwegian Cruise Line: Deutsche Reisen besonders gerne in die Ferne

Auch 2020 nimmt die internationale Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line (NCL) Kurs auf maximalen Erfolg: Nach zwei ergebnisreichen Jahren 2018 und 2019 mit Rekordumsätzen und -gewinnen sowie der Bereitstellung der zwei neuen Schiffe Norwegian Bliss (2018) und Norwegian Encore (2019), verspricht auch 2020 besondere Neuerungen. Bereits im Februar 2020 hat die für über hundert Millionen Dollar rundum erneuerte Norwegian Spirit das Trockendock in Marseille verlassen und wird als siebtes Schiff in Europa ab April 2020 siebentägige Kreuzfahrten zu den griechischen Inseln, in die Türkei und nach Israel anbieten. Freestyle Cruising, das Gästen an Bord der NCL-Schiffe bereits seit 2000 maximale Freiheit und Individualität bietet, feiert dieses Jahr zudem sein 20-jähriges Jubiläum.

Doch was treibt diesen Erfolg an?

Trend Fernreise

Aktuell steuert die Reederei mit 17 Schiffen 121 Häfen in über 323 Destinationen auf der ganzen Welt an. Über 60% der deutschen Gäste an Bord von NCL buchen Kreuzfahrten außerhalb Europas. Zu den beliebtesten Routen zählen die Karibik (17%), Asien und Australien (14%), Alaska (9%) sowie der Panamakanal (9%) und Hawaii (8%).

Eins, zwei oder drei

Auf große Reise gehen die deutschen Gäste an Bord der NCL-Schiffe am liebsten zu zweit: 78% der NCL-Urlauber verreisen als Paar. 13% der Gäste reisen solo und profitieren von Studio Kabinen. Bereits 2010 führte NCL als erste Reederei ein Konzept für Alleinreisende auf einem Kreuzfahrtschiff ein, das neben speziellen Solo-Kabinen auch einen exklusiven Bereich an Bord für Single-Reisende bietet.

Noch mehr Freiheit auf hoher See

Genau vor einem Jahr, im März 2019, baute NCL sein Markenversprechen von maximaler Freiheit und Individualität auf See weiter aus: Mit „Free at Sea“ können Gäste seither selbst wählen, welche Zusatzleistungen sie in ihre Kreuzfahrt inkludieren möchten. Für nur 99 Euro bei einer siebentägigen Reise können sich Gäste zwei der folgenden Pakete hinzubuchen: Getränkepaket, Spezialitätenrestaurantpaket, Internet-Paket, Landausflugspaket mit Guthaben von 50 US-Dollar pro Kabine und Hafen, Freunde & Familie zahlen nur die Steuern.

„Mit Free at Sea haben wir den richtigen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Maximale Freiheit, Flexibilität und Individualität sind der Kern unserer Marke – „Free at Sea“ war die logische Erweiterung und sie kommt super bei unseren Gästen an. 2019 haben 80% unserer Gäste das Angebot genutzt. Die beiden Topseller sind das Getränke- und das Spezialitätenrestaurantpaket, ein wirklicher Mehrwert für unsere Gäste“, sagt Kevin Bubolz, Managing Director Norwegian Cruise Line Europe.

Seit 20 Jahren auf Erfolgskurs: Freestyle Cruising

Wie wichtig Individualität und Flexibilität für die Urlaubsentscheidung des modernen Reisenden werden würde, spürte NCL bereits im Jahr 2000. Mit Freestyle Cruising hat die internationale Reederei schon damals ein zukunftsweisendes Cruise-Konzept geschaffen, das dieses Jahr sein 20. Jubiläum feiert.

In der Sommersaison 2020 werden erstmalig sieben Schiffe der internationalen Reederei in europäischen Gewässern unterwegs sein: Norwegian Spirit, Norwegian Escape, Norwegian Getaway, Norwegian Dawn, Norwegian Star, Norwegian Epic und Norwegian Jade.

All Inclusive Kreuzfahrten mit Norwegian Cruise Lineab

Freestyle Cruising mit den Schiffen von NCL

ganzjährig

diverse, weltweite Kreuzfahrten

Freestyle Cruising, wunderbares Essen, diverse Restaurants

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Kreuzfahrt Ratgeber

Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt-News vom 25.09.2020

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Unsere Kreuzfahrtnews vom 25.09.2020 Welch ein Start ins Wochenende! Auch am heutigen Freitag gibt es wie gewohnt zahlreiche Kreuzfahrtnews, unter anderem hat die Carnival

Weiterlesen »

Aufschwimmen der Coral Geographer

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Coral Geographer schwimmt! Für das australische Unternehmen Coral Expeditions gab es nun einen Baufortschritt zu feiern: der Neubau Coral Geographer ist aufgeschwommen. Gefertigt wird

Weiterlesen »
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden