Der zweit China-Neubau von Norwegian Cruise Line - das vierte und letzte Schiff der Breakaway Plus Klasse von der Meyer Werft / © Norwegian Cruise Line

NCL schickt zweiten Breakaway-Plus Neubau nach China

Norwegian Cruise Line hat heute bekannt gegeben, dass der vierte und letzte Breakaway-Plus Neubau aus der Papenburger Meyer Werft auch nach China geht

Dass Norwegian Cruise Line die Norwegian Joy, die in diesem Jahr abgeliefert wird, rein für den chinesischen Markt bestimmt sein wird ist bekannt, heute kam ein zweites China-Schiff dazu. Damit ist das noch namenlose Kreuzfahrtschiff der Breakaway-Plus-Klasse von Norwegian Cruise Line bereits der zweite Neubau der direkt nach China geht und demnach auch für den chinesischen Markt im Innenbereich konzipiert und ausgebaut wird.

Allerdings gibt es noch zwischen der Norwegian Joy und dem China-Neubau der 2019 abgeliefert wird ein weiteres Norwegian Cruise Line Schiff, dass im Jahr 2018 abgeliefert werden soll ist die Norwegian Bliss. Die Bliss wird zuerst auf Alaska-Kreuzfahrten auslaufen und danach in die Karibik verlegt.

Das Kreuzfahrtschiff wird die gleichen Ausmasse haben wie ihr Schwesterschiff Norwegian JoyDie Vermessung liegt bei 167.800 BRZ, die Länge bei 325,9 Metern und die Breite wird mit 41,4 Metern angegeben. An Bord finden 4200 Passagiere in 2100 Kabinen einen Schlafplatz bei Doppelbelegung. Bei Vollauslastung können rund 5000 Passagiere an Bord mitreisen.

Die baugleiche Schwester Norwegian Joy, die ebenso nach China gehen wird / © Norwegian Cruise Line
Die baugleiche Schwester Norwegian Joy, die ebenso nach China gehen wird / © Norwegian Cruise Line

Technische Daten China-Neubau 2019

Vermessung 164.600 GT
Länge über alles 324,60m
Breite auf Spanten 41,40m
Passagiere 4.200

[angebot id=“119380″]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.