Norwegian Epic: Erst Häfen gestrichen dann Unfall gebaut (Video)

Norwegian Epic in Palma de Mallorca

Auf der Norwegian Epic gibt es aktuell nicht so viel Spaß für die Gäste. Erst wurde ein Maschinenschaden bekannt, weshalb die Route angepasst werden musste, dadurch fielen zwei Anläufe aus. St. Thomas und Tortola wurden gestrichen, da das Schiff durch die Maschinenprobleme die normale Reisegeschwindigkeit nicht erreichen konnte. Das Problem dabei, insgesamt gibt es auf der Route nur drei Anläufe. Der dritte Anlauf hätte auf der Privatinsel Great Stirrup Cay auf den Bahamas erfolgen sollen, wurde allerdings mit San Juan auf Puerto Rico ersetzt.

Beim letztlich ersten und einzigen Anlauf in San Juan inauf Puerto Rico hat die Norwegian Epic dann noch die Pier kaputt gefahren. Beim Anlegen knallte sie gegen zwei Schwimmteile die sich aus der Verankerung gerissen und haben und letztlich untergegangen sind. Der dritte Teil der Pier wurde verschont. Auch hier gibt die Reederei als Grund den Schaden an der Maschine an, Gäste die an Bord sind sprechen in sozialen Netzwerken vom Maschinenausfall, wodurch die Kollision entstanden ist. Dagegen spricht allerdings, dass zwei Schlepper an der gegenüberliegenden Seite als Unterstützung für die Norwegian Epic gearbeitet haben.

Andererseits werden Wind und Wetter angeführt als Grund für den Unfall, Fakt ist, es gibt Videos dazu, die zeigen wie das Schiff die Schwimmteile versenkt. Norwegian Cruise Line hat beide Fälle bestätigt, das Problem mit der Maschine wie auch den Unfall in Puerto Rico.

Das Schiff selbst hat natürlich durch den Aufprall auch einige Blessuren abbekommen, diese werden noch untersucht, scheinen auf den ersten Blick aber nicht schlimm zu sein, sie befinden sich über der Wasserlinie, tatsächliche „Risse“ sind nicht zu erkennen auf den Bildern die im Internet kursieren.

Die aktuelle Reise von Norwegian Epic für das Schiff von Port Canaveral nach Tortola, St. Thomas, und Great Stirrup Cay auf den Bahamas, die Privatinsel von Norwegian Cruise Line.

Das Video dazu

 

 

Die Norwegian Epic wurde im Jahr 2010 in Dienst gestellt und fährt für Norwegian Cruise Line überwiegend im Mittelmeer auf Kreuzfahrten in den Sommermonaten, im Winter ist sie in der Karibik unterwegs. 

Das Schiff ist 329 Meter lang und kann bei der klassischen Doppelbelegung 4100 Passagiere befördern. Mit 155.873 BRZ ist das Schiff aktuell in der Top 10 Liste der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt auf Platz 5.

Werde kostenlos Mitglied in der Norwegian Cruise Line Gruppe! Werde kostenlos Mitglied in der Norwegian Cruise Line Gruppe!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Norwegian Riesen steuern Vancouver an

Vancouver erwartet zwei der größten Schiffe, die jemals dort angelegt haben Es kommt großes auf den Hafen von Vancouver zu, zwei Norwegian Cruise Line Riesen werden demnächst vor Ort festmachen.

Weiterlesen »
Die Bugbemalung der Norwegian Encore / © Norwegian Cruise Line

Norwegian Encore: Ausdocken steht bevor

Ein großer Bauschritt folgt auf den nächsten – morgen wird die Norwegian Encore ausgedockt Schlag auf Schlag sammeln sich derzeit die großen Ereignisse auf der Papenburger Meyer Werft. Nachdem gestern

Weiterlesen »
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Teile die Meldung kostenfrei mit deinen Freunden & Bekannten

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on google
Google+
Share on email
Email