Norwegian Joy bringt Crew zurück auf die Philippinen

Norwegian Joy bringt Crew zurück auf die Philippinen

Norwegian Joy - das Kreuzfahrtschiff für den chinesischen Markt / © Norwegian Cruise Line
Norwegian Joy / © Norwegian Cruise Line

Norwegian Joy wird für Crew-Rückführung auf die Philippinen vorbereitet 

Die Norwegian Cruise Line hat bereits vor einigen Tagen angekündigt, dass die Zahl der Crewmitglieder auf den Schiffen noch einmal reduziert werden soll. Damit werden einige Schiffe wieder in den Cold Lay Up versetzt. Das bedeutet, dass unter anderem die Zahl der Crewmitglieder auf das nötigste heruntergefahren wird. Die Entscheidung fiel, nachdem die Norwegian Cruise Line Holdings bereits Kreuzfahrten bis Ende April 2021 absagen musste. 

Norwegian Joy legte erst vor rund zwei Monaten in Manila ab, nun wird sie dorthin zurückkehren, um zahlreiche Crewmitglieder wieder nachhause zu bringen. 

Wie das Crew-Center berichtet, wurden bereits Schiff zu Schiff Transfers durchgeführt. Hierbei hat Norwegian Joy nicht notwendige Crewmitglieder von Norwegian Sun, Norwegian Pearl und Oceania Insignia übernommen. Am 12.02.2021 sollen auch Mitarbeiter der Norwegian Gem übernommen worden sein. 

Den Angaben zufolge soll die Reise nach Manila am 28.02.2021 beginnen. Während der Rückführungsaktion sollen im gesamten 1053 Mitarbeiter der Schiffe nachhause gebracht werden. Erst im November 2020 brach Norwegian Joy in Manila in Richtung Karibik auf. Hier erhofften sich die Mitarbeiter eine baldige Wiederaufnahme des Betriebs – nun werden viele von ihnen aber wieder nachhause gebracht. 

Mehr Norwegian Cruise Line News

Mehr Kreuzfahrt News