Oasis of the Seas: 14 Crewmitglieder positiv auf COVID-19 getestet

Oasis of the Seas: 14 Crewmitglieder positiv auf COVID-19 getestet

oasis-of-the-seas

Crewmitglieder an Bord der Oasis of the Seas wurden positiv getestet

An Bord der Oasis of the Seas von Royal Caribbean International sollen 14 Crewmitglieder positiv auf das Coronavirus getestet worden sein. Das Kreuzfahrtschiff hat zum jetzigen Zeitpunkt bereits keine Passagiere mehr an Bord. Damit ist das Kreuzfahrtschiff jedoch nicht alleine, denn in den letzten Tagen häufen sich die Coronafälle unter Crewmitgliedern auf unterschiedlichen Kreuzfahrtschiffen. 

Auf einem der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt, der Oasis of the Seas von Royal Caribbean International, befinden sich zurzeit rund 1650 Mitarbeiter an Bord. Das Kreuzfahrtschiff ankert in der Nähe der Privatinsel CocoCay von Royal Caribbean, die zu den Bahamas gehört.

Nach den positiven Test soll zunächst entschieden worden sein, dass diese Crewmitglieder vorerst an Bord bleiben sollen.  Gestern war die Besatzung in ihren Kabinen isoliert worden und wartete auf weitere Anweisungen der Verantwortlichen.

An Bord des Kreuzfahrtschiffes werden nun Maßnahmen getroffen um die Ausbreitung des Virus zu verhindern. Die Besatzung wurde beim Verlassen ihrer Kabinen auf soziale Distanzierung sowie auf die Befolgung von Hygienepraktiken hingewiesen. Zudem wurde die Crew angewiesen medizinische Hilfe per Telefon anzufordern und nicht direkt ins Bordhospital zu gehen. Auch so soll eine Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werde Mitglied in der Royal Caribbean Facebook-Gruppe
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Royal Caribbean Kreuzfahrt News