Oasis of the Seas: Drittes Besatzungsmitglied ist am Coronavirus verstorben

Oasis of the Seas: Drittes Besatzungsmitglied ist am Coronavirus verstorben

Oasis of the Seas / © Royal Caribbean International
Oasis of the Seas / © Royal Caribbean International

Ein drittes Crewmitglied der Oasis of the Seas ist am Coronavirus verstorben 

Wie Cruiselawnews berichtete, sei bereits ein drittes Crewmitglied von Bord der Oasis of the Seas von Royal Caribbean International am Coronavirus verstorben sein. Der Tod des Mitarbeiters sei durch den Kapitän an Bord mitgeteilt worden sein. Auch die Familie des Mannes sei bereits informiert, ein Pflegeteam des Unternehmens würde der Familie demnach zur Seite stehen. 

Den Angaben zufolge, soll das Crewmitglied am 03.05.2020 in einem Krankenhaus verstorben sein, zuvor soll er 10 Jahre lang ein Teil der Royal Caribbean Crew gewesen sein. An Bord wurde laut Quelle eine Schweigeminute zum Gedenken an das Crewmitglied abgehalten. 

Bereits im April sollen zwei Mitarbeiter des Schiffes in Krankenhäusern am Coronavirus verstorben seien, damit handelt es sich nun bereits um den dritten Corona-Todesfall von Bord des Royal Caribbean Kreuzfahrtschiffes. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.