Odyssey of the Seas: Mitarbeiter von Bord! – Suche erfolglos beendet

Odyssey of the Seas: Mitarbeiter von Bord! – Suche erfolglos beendet

Odyssey of the Seas / © Royal Caribbean
Odyssey of the Seas / © Royal Caribbean

Ein Mitarbeiter der Odyssey of the Seas ist über Bord gegangen

Odyssey of the Seas, ein Neubau der Royal Caribbean International, der durch die Papenburger Meyer Werft gefertigt wurde, feierte seinen Erstanlauf in Haifa. Was hierbei aber nicht direkt zur Sprache kam, war ein trauriger Vorfall, der sich während der Überfahrt nach Israel ereignete. 

Wie mehrere amerikanische Medien berichten, soll ein Mitarbeiter des Kreuzfahrtschiffes während der Überfahrt über Bord gegangen sein. 

Wie bei derartigen Vorfällen üblich wurde umgehend eine Rettungsaktion eingeleitet, unter anderem wurden auch Hubschrauber für die Suche genutzt. Das Crew-Center berichtet an dieser Stelle, dass mitgeteilt wurde, dass die Suche leider am Donnerstagnachmittag erfolglos beendet werden musste – es seien 5000 Quadratkilometer abgesucht worden. Die Quelle nannte an dieser Stelle keinen Schiffsnamen, dieser wurde aber in einem berichtet von Cruiselawnews genannt. 

Letztmalig soll das Crewmitglied am Dienstagabend gesehen worden. Dass eine Person vermisst wird, wurde den Behörden umgehend nach dem Verschwinden des Mitarbeiters durch den Kapitän mitgeteilt. Zu diesem Zeitpunkt habe sich die Odyssey of the Seas 20 Seemeilen südlich von Zypern befunden. 

Mehr Royal Caribbean News

Mehr Kreuzfahrt News

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner