Ovation of the Seas in Sydney mit Corona infiziertem Gast

Ovation of the Seas in Sydney mit Corona infiziertem Gast

Emsüberführung Ovation of the Seas / Foto © Jens Hagens Fotografie
Emsüberführung Ovation of the Seas / Foto © Jens Hagens Fotografie

Ein Passagier der letzten Reise der Ovation of the Seas von Royal Caribbean International wurde positiv auf Coronavirus getestet

Die 2016 in Dienst gestellte Ovation of the Seas der US-amerikansichen Reederei Royal Caribbean International beendete am letzten Mittwoch außerplanmäßig ihre Kreuzfahrt in Sydney / Australien. Ursprünglich geplant war eine 11-tägige Südsee-Kreuzfahrt ab/bis Sydney mit Zielen in Neuseeland und zwei Südsee-Inseln. Nach der Ankündigung des „Shutdown“ von Royal Caribbean beendete das Schiff die Kreuzfahrt am 18.03.2020 in Sydney.

Nun wurde bekannt, dass ein Passagier positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurde. Die Person war in den letzten zwei Tagen der Kreuzfahrt ansteckend. Das zuständige Gesundheitsministerium von New South Wales (NSW Government Health) wandte sich mit einem Brief an alle Passagiere der entsprechenden Kreuzfahrt. Es wird mitgeteilt, dass die Passagiere als sogenannter „enger Kontaktfall“ eingestuft wurden. Als solches muss man sich ab dem Tag der Ausschiffung 14 Tage lang (also bis zum Morgen des 01.04.2020) in häusliche Quarantäne begeben. Weiterhin müssen die Passagiere auf Symptome wie Fieber, Husten und Kurzatmigkeit achten und im Falle des Eintretens die lokalen Gesundheitsbehörden kontaktieren, um weitere Maßnahmen zu besprechen und auf das Coronavirus getestet zu werden. Im Falle, dass man sich nicht mehr in Australien aufhalte muss man sich mit den lokalen Gesundheitsbehörden in Verbindung setzen und mitteilen, dass man als enger Kontaktfall eingestuft wurde und die Anweisungen der örtlichen Behörden befolgen.

Die Ovation of the Seas kreuzt zur Zeit ohne Passagiere an Bord im Hafen von Sydney. Bis mindestens 10.04.2020 wird sie keine Kreuzfahrt mehr durchführen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Werde Mitglied in der Royal Caribbean Facebook-Gruppe
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Royal Caribbean Kreuzfahrt News