Papenburg Marketing: Aktion zum Wiederaufbau der „Friederike“

Papenburg Marketing: Aktion zum Wiederaufbau der „Friederike“

Friederike von Papenburg
Friederike von Papenburg

Mit der Marke „Stahlbieger“ vertreibt die Papenburg Marketing GmbH (PMG) seit dem vergangenen Sommer maritimes Merchandising. Jetzt sollen besondere Sammlerstücke, die in Verbindung mit den Kreuzfahrtschiffen der Papenburger Meyer Werft stehen, zugunsten des Wiederaufbaus der Brigg „Friederike“ verkauft werden. Das Museumschiff, das vor dem Papenburger Rathaus liegt, wurde durch einen Brand Anfang des Jahres stark beschädigt.

So sind sogenannte Stahlschnitt-Modelle der „AIDAnova“, der „AIDAcosma“ und der „Ovation of the Seas“ im Angebot. Sie werden in streng limitierter Auflage aus Schiffbaustahl zum Baustart eines Schiffes produziert. Normalerweise erhalten nur Reederei- und Werftvertreter ein solches Modell. Ebenfalls im Angebot sind speziell geprägte Kiellegungsmünzen. Sie werden unmittelbar vor dem Absetzen des ersten Stahlbocks für ein Kreuzfahrtschiff ins Dock gelegt und sollen dem neuen Schiff Glück bringen. Vertrieben werden diese und weitere maritime Merchandising-Produkte über den neuen Online-Shop stahlbieger.de.

Im Laufe des Jahres folgen mit speziellen Postern der Fotografin Ingrid Fiebak-Kremer und dem Papenburg-Kalender des Westoverledingers Michael Wessels weitere Produkte, deren Erlöse teilweise zugunsten des Brigg-Wiederaufbaus bestimmt sind.

„Wir sind der Meyer Werft sehr dankbar, dass sie uns diese besonderen Produkte zur Verfügung stellt. Damit wird die Idee unterstützt, die Einnahmen für den Wiederaufbau der durch einen Brand stark beschädigten Brigg ,Friederike‘ zu spenden“, sagt PMG-Geschäftsführer Kai Nehe.

„Seit Sommer 2020 verkaufen wir die Stahlbieger-Produkte in unserem Shop am Hauptkanal“, erklärt Roland Averdung von der PMG. Die Nachfrage nach den Produkten sei sehr groß, somit sei von Anfang an ein Online-Shop ein logischer weiterer Vertriebsweg gewesen, der den Betreibern nun im nächsten Corona-Lockdown in die Karten spiele, so Averdung.

Neben den Sammlerstücken, die zugunsten der Brigg „Friederike“ verkauft werden, finden Interessierte die maritime Modekollektion der „Stahlbieger“ für Damen, Herren und sogar Babys, sowie Accessoires wie Schiffsmodelle, Tassen und Bücher, aber auch speziell geprägte Spirituosen, wie Gin und Korn.

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner