Paul Gauguin: Buchungsstart für Südsee-Kreuzfahrten 2022

Paul Gauguin: Buchungsstart für Südsee-Kreuzfahrten 2022

heckwelle-02

Der Südsee-Experte PAUL GAUGUIN Cruises ist bereits seit September 2019 ein Teil von PONANT und erweitert damit die Expertise und Routenvielfalt im Südpazifik. Genau wie PONANT kombiniert auch PAUL GAUGUIN Cruises außergewöhnliche Reiserouten mit Service auf höchstem Niveau und gehobener Küche, um unvergessliche Erlebnisse auf dem Meer zu schaffen. Ab sofort sind alle Kreuzfahrten in der Südsee an Bord der Le Paul Gauguin von Januar bis Dezember 2022 buchbar.

Ob Tahiti, Bora Bora, Fidschi, die Marquesas-Inseln oder auch der Tuamotu-Archipel: PAUL GAUGUIN Cruises ist seit mehr als 20 Jahren Spezialist für diese Region und hat fünf unterschiedliche Routen zum Entdecken zusammengestellt. An Bord werden verschiedene Aktivitäten angeboten: Schwimmen, Tauchen, Kajakfahren, Paddeln und Schnorcheln. Ein kleines Highlight einer jeden Reise ist der Halt auf der privaten Insel Motu Mahana, vor der unberührten Insel Tahaa, wo für die Gäste der Le Paul Gauguin ein authentisches traditionell polynesisches Barbecue zubereitet wird.

Renovierung für die Le Paul Gauguin – Werftaufenthalt in Singapur

PONANT, die neue Muttergesellschaft von PAUL GAUGUIN Cruises, schickte das Kreuzfahrtschiff Le Paul Gauguin für Umbaumaßnahmen ins Trockendock nach Singapur. Nach zweimonatigem Aufenthalt sind die umfassenden Renovierungsarbeiten nun abgeschlossen. In Zusammenarbeit mit dem Studio Jean-Philippe Nuel wurde das Innendesign des Schiffes überarbeitet und an die Eleganz der PONANT Flotte angelehnt. Alle Kabinen, Suiten und öffentlichen Bereiche wurden renoviert und unterstreichen mit frischen Farben die bereits vorhandenen Holzarbeiten, welche die lokale Identität unterstreicht. Lagunentöne, eine große Auswahl an Grün- und Naturtönen, warmen Farbtöne, organische Muster und gewebte Textilien bezeichnen das frische Design. Exotische Panoramen und traditionelle Kunstwerke tragen zur polynesischen Atmosphäre an Bord bei.

Getreu seinem Engagement für einen verantwortungsvollen Tourismus hat PONANT große Investitionen getätigt, um die Le Paul Gauguin mit den neuesten technologischen Innovationen im Bereich Umweltschutz auszustatten. Bereits 2019 wurde Schweröl durch den umweltfreundlicheren Kraftstoff LS-MGO (Low Sulphur Marine Gas Oil) ersetzt. Zusätzlich werden 150 Prozent der Kohlenstoffemissionen kompensiert, weitere Maßnahmen umfassen die Optimierung der Wasseraufbereitung, die Verbrauchsoptimierung sowie weitere Energiespar-Maßnahmen.

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner