Phoenix Reisen: Aktueller Stand der Hochseeflotte

Phoenix Reisen: Aktueller Stand der Hochseeflotte

ms-amadea-09

Phoenix Reisen startet nicht vor Juni 2021 

Der April 2021 hat begonnen, dass ist gleichbedeutend damit, dass die Hochseeflotte des Bonner Reiseveranstalters Phoenix Reisen bereits seit mehr als einem Jahr keine Gäste mehr an Bord begrüßt hat. Alle Schiffe befinden sich außer Dienst, die Schiffe warten mit einer Mindestanzahl an Besatzungsmitgliedern auf die langersehnten Neustart der Flotte. Wann dieser allerdings sein wird, kann auch nach über einem Jahr noch nicht abgesehen werden, zu wandelbar ist die Situation, zu verwirrend die Medienlandschaft, die sich zwischen Lockerungen für Geimpfte und einem Mega-Lockdown für alle bewegt. Wohin es schlussendlich in nächster Zeit geht bleibt abzuwarten. 

Der eigentliche Katalog der Phoenix Flotte für dieses Jahr wurde bereits 2020 durch einen neuen Katalog ersetzt, doch auch dieser wird wohl in großen Teilen nicht durchgeführt werden können. Es wird weiterhin zu Stornierungen und nach Wiederaufnahme des Betriebs auch mit Umroutungen zu rechnen sein. Ein Teil des neuaufgelegten Katalogs, der von März bis Dezember 2021 gehen sollte, wurde bereits gestrichen. 

Die Corona-Pandemie hat Phoenix Reisen aber nicht nur dazu gezwungen, Kreuzfahrten abzusagen. Es musste auch ein Schiff die Flotte verlassen. MS Albatros wurde im Rahmen der Pandemie bereits im letzten Jahr aussortiert. Glücklicherweise wird sie aber nicht, wie viele andere Schiffe, verschrottet. Sie hat ihre Zukunft als Hotelschiff im Roten Meer gefunden. 

In Summe besteht die Flotte des deutschen Reiseveranstalters in den Sommermonaten nur noch aus vier und in den Wintermonaten nur noch aus drei Schiffen. Der Grund für die unterschiedliche Schiffsanzahl ist, dass MS Deutschland nur in den Sommermonaten von Phoenix Reisen gechartert wird. Außerhalb dieser Zeit ist das Schiff für Semester at Sea als World Odyssey unterwegs.

Mit Blick auf die aktuellen Absagen wird beim überfliegen schon eines klar: Vor Juni 2021 wird Phoenix Reisen den Betrieb nicht aufnehmen. Außer, es sollten überraschenderweise enorme Besserungen auftreten, dann würde natürlich auch der Bonner Reiseveranstalter schnellstmöglich reagieren und ein Schiff vorbereiten und vermarkten. 

Derzeit finden sich die MS Artania und MS Amadea in Bremerhaven, die MS Amera in Emden und die MS Deutschland (nach wie vor als MS World Odyssey aktiv) in Caen / Frankreich.

Auszug von der Phoenix Reisen-Internetseite (05.04.2021):

Amadea:

AMA404: „Asiens schönste Seite, Arabien und Kurs Heimat“ 10.04. – 22.05.2021
AMA404A: „Westliches Mittelmeer & Westeuropa“ 16.04. – 06.05.2021
AMA405: „Traumziele am Indischen Ozean“ 10.04. – 30.04.2021
AMA405A: „Der Süden Norwegens und ein Hauch Dänemark“ 06.05. – 13.05.2021
AMA406: „Sonnige Aussichten zwischen Indien, Arabien und dem Mittelmeer“ 30.04. – 22.05.2021
AMA406A: „Island intensiv, Schottland & Norwegen zum Aperitif“ 13. – 29.05.2021
AMA407: „Lieblingsziele im Östlichen Mittelmeer“ 22.05. – 05.06.2021
AMA407A: „Auf den Spuren der Postschiffe bis zum Nordkap“ 29.05. – 10.06.2021
AMA408: „Frühsommerliche Fahrt zwischen Adria und Spaniens Küste“ 05.06. – 17.06.2021
AMA409: „Von der Côte d´Azur durch die Ägäis an den Bosporus“ 17.06. – 03.07.2021
AMA410: „Sommerfreuden im Schwarzen Meer“ 03.07. – 21.07.2021
AMA411: „Mediterrane Traumziele und Westeuropas erste Adressen“ 21.07. – 06.08.2021
AMA418: „Rund um Afrika in 68 Tagen“ 15.10. – 22.12.2021
AMA419: „Von der Weser bis zum Kap der Guten Hoffnung“ 15.10. – 10.11.2021
AMA420: „Vom Kap der Guten Hoffnung bis zur Côte d´Azur“ 10.11. – 22.12.2021
AMA421: „Von Kapstadt bis nach Mauritius“ 10.11. – 26.11.2021
AMA422: „Von Mauritius zu den Seychellen und ins Rote Meer“ 26.11. – 22.12.2021
Diese Reisen wurden abgesagt. Alle betroffenen Gäste bzw. Reisebüros haben wir bereits informiert.

Die Reisen AMA408A bis AMA417 sowie AMA423 bis AMA428 mit MS Amadea finden nach derzeitigem Stand planmäßig statt. 

Hinweis der Redaktion: Die Reise AMA408A „Auf den Spuren der Postschiff“ soll am 10.06.2021 beginnen.
 
Amera:

AMR047: „Von Amerika über die Azoren in die >>Alte Welt<<“ 01.04. – 26.04.2021
AMR048: „Frühlingserwachen am Ärmelkanal“ 26.04. – 06.05.2021
AMR049: „Das Beste Westeuropas“ 06.05. – 21.05.2021
AMR050: „Fjordlandschaften & Küstenfreuden“ 21.05. – 28.05.2021
AMR051: „Great Britain’s Best of“ 28.05. – 09.06.2021
AMR058: „Die große 42-tägige Island-Grönland-Amerika Reise“ 01.09. – 13.10.2021
AMR059: „In die Neue Welt mit Kurs auf Kanada“ 01.09. – 21.09.2021
AMR060: „St. Lorenz-Region und die US-Ostküste bis New York“ 21.09. – 13.10.2021
Diese Reisen wurden abgesagt. Alle betroffenen Gäste bzw. Reisebüros haben wir bereits informiert.

Die Reisen AMR052 – AMR057 und AMR058A – AMR071 mit MS Amera finden nach derzeitigem Stand planmäßig statt. 

Hinweis der Redaktion: Die Reise AMR052 „Die große Ostsee-Reise“ soll am 09.06.2021 beginnen.

Artania

ART269: „Mediterrane Frühlingsgefühle“ 07.04. – 17.04.2021
ART270: „Die große Reise ins Schwarze Meer“ 17.04. – 07.05.2021
ART271: „Urlaubsreigen rund um den Stiefel“ 07.05. – 15.05.2021
ART272: „Mit MS Artania zu den Azoren“ 15.05. – 02.06.2021
Diese Reisen wurden abgesagt. Alle betroffenen Gäste bzw. Reisebüros haben wir bereits informiert.

Die Folgereisen mit MS Artania finden nach derzeitigem Stand planmäßig statt. 

Deutschland

DEU052: „Norwegische Schönheiten“ 03.05. – 10.05.2021
DEU053: „Frühjahrszauber in Fjordnorwegen“ 10.05. – 17.05.2021
DEU054: „Die schönsten Ziele Westeuropas“ 17.05. – 02.06.2021
Diese Reisen wurden abgesagt. Alle betroffenen Gäste bzw. Reisebüros haben wir bereits informiert.

Die Folgereisen mit MS Deutschland finden nach derzeitigem Stand planmäßig statt. 

Mehr Phoenix Reisen News

Mehr Kreuzfahrt News

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner