Phoenix Reisen: MS Artania nach Emden, MS Albatros nach Bremerhaven

Phoenix Reisen: MS Artania nach Emden, MS Albatros nach Bremerhaven

ms-artania-santorin-3

MS Artania und MS Albatros haben ihre Plätze getauscht 

Erst vor wenigen Tagen hat die MS Artania Bremerhaven erreicht. Mit an Bord waren hierbei die weltweit letzten acht Kreuzfahrtpassagiere, die sich quasi seit dem Beginn der weltweiten Coronakrise an Bord der MS Artania befinden. Alle anderen Gäste wurden bereits vor Wochen ausgeschifft und von Australien nachhause geflogen. Der Hintergrund dazu, warum sich diese acht Personen noch an Bord des Kreuzfahrtschiffes befanden ist unklar. Es ist davon auszugehen, dass diese acht Passagiere wohl nicht flugtauglich waren oder ähnliches. 

Für die acht Passagiere sollte es so oder so eine besondere Kreuzfahrt werden, denn sie gingen für eine Weltreise an Bord der MS Artania. Diese erlebten sie auch mehr oder weniger – doch nicht ansatzweise so, wie sie es sich erhofft hatten. Für die acht Gäste wird diese Kreuzfahrt wahrlich unvergessen bleiben. 

Nach den Informationen der NWZ und der EZ wird die sogenannte „Grand Lady“ Bremerhaven heute bereits wieder verlassen und sich auf den Weg in die niedersächsische Hafenstadt Emden begeben. Also nur eine sehr kurze Überfahrt für das Kreuzfahrtschiff. Den Informationen zufolge wird das Schiff zur dortigen Emder Werft und Dock GmbH (EWD) zuführt. Die Zeit der temporären Betriebseinstellung bei Phoenix Reisen soll – wie zuvor bereits bei MS Amadea, MS Amera und MS Albatros – somit auch bei diesem Schiff für Reparaturarbeiten genutzt werden. Der genaue Umfang der Arbeiten die durchgeführt werden sollen ist bis dato unbekannt. 

Damit es in der Werft Platz für die MS Artania gibt, wird ihre Flottenschwester MS Albatros alias „Weiße Lady“ heute Emden verlassen und stattdessen nach Bremerhaven fahren. Die beiden Kreuzfahrtschiffe tauschen also quasi ihren Standort. MS Albatros ist bereits seit dem 10. April in Emden zu Gast und hat auch Gesellschaft von der MS Amera. In MarineTraffic ist bereits das neue Ziel Bremerhaven bei MS Albatros hinterlegt. 
Somit wird MS Amera, für die keine Positionsänderung bekannt ist, heute Besuch von einer anderen Flottenschwester erhalten.

MS Albatros wird in Bremerhaven in den nächsten Tage einige Kreuzfahrtschiffe zu Gesicht bekommen. Zum einen befindet sich die MS Amadea auch weiterhin in der örtlichen Lloyd-Werft, zum anderen ist auch die brandneue P&O Iona nach Bremerhaven zurückgekehrt und auch die Mein Schiff 5 von TUI Cruises soll am kommenden Freitag, den 12. Juni, im Bremerhaven erwartet.

Gestern hat Phoenix Reisen auch weitere Kreuzfahrt-Absagen im Hochsee-Bereich bekanntgegeben, sodass für die Arbeiten an der MS Artania ausreichend Zeit zur Verfügung steht. Alle Reisen der MS Artania inklusive der Abfahrt vom 25.09.2020 wurden zum jetzigen Zeitpunkt storniert.

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt-News vom 21.09.2020 und 22.09.2020

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Unsere Kreuzfahrtnews vom 21.09.2020 und 22.09.2020 Auch am Montag und Dienstag, also dem Beginn dieser Woche, war wieder einiges in der Kreuzfahrtbranche los. Die

Jetzt lesen »

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*