ms-amadea-09

Phoenix Reisen sagt weitere Kreuzfahrten bis Ende Juni ab

Phoenix Reisen sagt je nach Schiff Reisen bis Ende Juni 2020 ab

Fast alle Reedereien und Reiseveranstalter sahen sich bereits gezwungen, weitere Kreuzfahrten ihrer Flotte abzusagen. Nun trifft es auch den Bonner Reiseveranstalter Phoenix Reisen und seine fünf Hochsee-Kreuzfahrtschiffe. 

Gestern hat Phoenix den Zeitraum der Außerbetriebstellung der Schiffe ebenfalls verlängert und weitere Kreuzfahrten abgesagt. Bei den fünf Schiffen die auf Hochsee eingesetzt werden, wurde allerdings kein pauschaler Zeitraum genannt, hier wurden erneut unterschiedliche Zeiträume genannt, in denen schlussendlich hoffentlich wieder Fahrt aufgenommen werden kann. 

Bei den Flussschiffen des Anbieters wurde ein Datum genannt, hier wurden alle Kreuzfahrten mit Abfahrt einschließlich 15.05.2020 abgesagt. 

Hier eine aktuelle Übersicht der neu abgesagten Reisen (Stand: 14.04.2020 21:15 Uhr):


MS Artania:
ART245: „Party- & Schnupperreise“ 30.05. – 01.06.2020
Für diese Reise soll es mit dem offiziellen Schreiben der Reiseabsage ein attraktives Alternativangebot geben.

Somit wurden alle Reisen bis zum 01.06.2020 abgesagt. Die folgenden Reisen sollen wie geplant stattfinden.
Die MS Artania befindet sich zurzeit im „Lock Down“ in Fremantle / Australien.

MS Amadea:
AMA382: „Jubiläumskreuzfahrt Beethoven“, 11.05. – 21.05.2020
AMA383: „Zu den Fjorden Norwegens“, 21.05. – 28.05.2020
AMA384: „Norwegens fantastische Fjorde“, 28.05. – 05.06.2020

Somit wurden alle Reisen bis zum 05.06.2020 abgesagt. Die folgenden Reisen sollen wie geplant stattfinden.
Die MS Amadea befindet sich zurzeit in der Lloyd Werft in Bremerhaven.

MS Amera:
AMR022: „Östliches Mittelmeer“, 02.05. – 18.05.2020
AMR023: „Adria intensiv“, 18.05. – 29.05.2020
AMR024: „Große Schwarzmeer-Reise“, 29.05. – 20.06.2020

Somit wurden alle Reisen bis zum 20.06.2020 abgesagt. Die folgenden Reisen sollen wie geplant stattfinden.
Die MS Amera befindet sich zurzeit in der EWD Werft in Emden.

MS Albatros:
ATS608: „Iberische Halbinsel & Nordsee“, 11.05. – 25.05.2020
ATS609: „Rund um Großbritannien“, 25.05. – 06.06.2020

Somit wurden alle Reisen bis zum 06.06.2020 abgesagt. Die folgenden Reisen sollen wie geplant stattfinden.
Die MS Albatros befindet sich zurzeit in der EWD Werft in Emden.

MS Deutschland:
DEU043: „Schottland, Island & Norwegen“, 21.05. – 07.06.2020
Somit wurden alle Reisen bis zum 07.06.2020 abgesagt. Die folgenden Reisen sollen wie geplant stattfinden.
MS Deutschland befindet sich zurzeit in Santa Cruz de Tenerife (derzeit noch als World Odyssey).

Für alle neuen Reiseabsagen gilt gemäß Mitteilung von Phoenix Reisen:
„Diese Reise wird abgesagt. Alle betroffenen Gäste bzw. Reisebüros informieren wir bis spätestens 17.04.2020 mit einem Schreiben, das auch attraktive Alternativangebote enthält.“

Flussreisen:
Alle Flussreisen bis einschließlich 15.05.2020 wurden abgesagt. Alle betroffenen Gäste bzw. Reisebüros haben wir bereits informiert.

Ob die Schiffe von Phoenix Reisen nach den nun getroffenen Reiseabsagen wieder Kreuzfahrten im Gästebetrieb anbieten können, kann nicht mit Gewissheit gesagt werden, das bleibt abzuwarten.

Kreuzfahrten mit Phoenix Reisenab
MS Albatros, MS Artania, MS Amadea und MS Deutschland von Phoenix Reisen beim Vierfachanlauf in Bremerhaven am 31.07.2016 / © Phoenix Reisen

Klassische Kreuzfahrten mit Phoenix Reisen

ganzjährig

weltweite Kreufzahrten mit MS Amadea, MS Albatros, MS Artania und MS Deutschland

Klassische Kreuzfahrten, deutsche Bordsprache, relativ kleine Schiffe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*