Phoenix Reisen / Verrückt nach Meer: MS Albatros verabschiedet sich heute aus Deutschland!

Phoenix Reisen / Verrückt nach Meer: MS Albatros verabschiedet sich heute aus Deutschland!

ms-albatros-14

MS Albatros verlässt heute Deutschland! 

Nun heißt es schlussendlich Abschied nehmen, MS Albatros, auch als „Weiße Lady“ bekannt, wird heute den Hafen von Bremerhaven verlassen und in ihre neue Heimat reisen. Es wird wohl die letzte Fahrt des Kreuzfahrtschiffes sein, in Zukunft wird MS Albatros, bekannt aus der Sendung „Verrückt nach Meer“, als Hotelschiff dienen. 

Der Verkauf der MS Albatros an die ägyptische Pick Albatros Gruppe ist ein Resultat der aktuellen Corona-Pandemie. Zum Erhalt der Wirtschaftlichkeit musste ein Kreuzfahrtschiff nun leider verkauft werden. Auf diese Weise konnte Geld eingenommen werden, hohe Kosten für den Betrieb des Schiffes entfallen. 

Mit dem Verkauf der MS Albatros wird der Bonner Reiseveranstalter Phoenix Reisen ab 2021 wieder nur vier Kreuzfahrtschiffe betreiben. Erst im letzten Jahr war die MS Amera (ehemals Prinsendam) hinzugekommen. Mit ihr sollte die hohe Nachfrage gedeckt werden. Doch mit der Coronakrise ist die Nachfrage eingebrochen, die Schiffe haben schon seit über einem halben Jahr keine Gäste mehr begrüßen können. 

Mit MS Albatros verschwindet nicht nur ein Kreuzfahrtschiff aus der Flotte von Phoenix Reisen, sondern auch eines der Schiffe, die seit Jahren bei „Verrückt nach Meer“ zu sehen sind. MS Albatros wird Bremerhaven heute Mittag verlassen und wohl nicht mehr zurückkehren. Das Kreuzfahrtschiff ist bereits 47 Jahre alt, wird künftig als Hotel am Roten Meer verwendet. 

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.