MS Arcadia © P&O Cruises

P&O Arcadia: Zahlreiche Häfen auf aktueller Weltreise entfallen

P&O Arcadia muss auf ihrer aktuellen Weltreise umgeroutet werden – zahlreiche Häfen werden entfallen

P&O Cruises musste erneut auf das Coronavirus reagieren, diesmal ist die Weltreise der MS Arcadia betroffen. Auf dieser aktuellen Reise um die Welt werden etliche Hafenanläufe gestrichen. Unter anderem entfallen Anläufe in China und Japan, stattdessen wird das Schiff verstärkt in Australien unterwegs sein. 

Entfallen werden laut internationaler Medien die Anläufe in Manila, Shanghai, Hongkong, Singapur, Port Klang und Penang. Diese Häfen werden Berichten zufolge durch die australischen Häfen Sydney, Brisbane, Melbourne, Hobart, Port Arthuer, Adelaide, Albany und Fremantle ersetzt. 

Bei MS Arcadia handelt es sich um ein Schiff der P&O Cruises, dieses Schiff ist ausschließlich für volljährige Menschen angedacht. Die Auslieferung des Kreuzfahrtschiffes erfolgte im Jahr 2005 durch die Fincantieri Werft in Italien. Bei Doppelbelegung können zeitgleich bis zu 2016 Passagiere befördert werden. 

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*