Kreuzfahrt buchen: 04167 2929941

Telefon - Kreuzfahrtlounge:
Mo - Fr: 09:00 - 21:00
Sa, So & Feiertags: 10:00 - 17:00
Tippe auf die Nummer

🛳 Kostenfreie News & Angebote 🛳

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

P&O Australia ist bis Oktober 2022 wieder mit allen 3 Kreuzfahrtschiffen unterwegs

P&O Australia ist bis Oktober 2022 wieder mit allen 3 Kreuzfahrtschiffen unterwegs

Pacific Encounter / © P&O Australia
Pacific Encounter / © P&O Australia

In Australien nimmt die Kreuzfahrt wieder an Fahrt auf. P&O Australia, die Reederei aus der Carnival Corporation, die ausschließlich Kreuzfahrten ab Australien anbietet, wird bis zum 22. Oktober wieder mit allen Schiffen zurück im Dienst sein. Den Anfang markierte die Pacific Explorer, die seit Mai 2022 wieder mit Gästen unterwegs ist. Die anderen beiden Kreuzfahrtschiffe waren bisher nicht für P&O Australia unterwegs. 

Im Jahr 2020 fuhren beide Kreuzfahrtschiffe noch für Princess Cruises. Die heutige Pacific Encounter hieß Star Princess und die Pacific Adventure fuhr unter dem Namen Golden Princess. Das Jahr 2021 verbrachten beide Kreuzfahrtschiffe in Europa. Als Anfang 2022 eine Betriebsaufnahme in Australien realistisch wurde, machte sich die Pacific Encounter auf den Weg in eine Werft nach Singapur. Dort wurde das Kreuzfahrtschiff im Trockendock auf den Betrieb vorbereitet. Am 20. August 2022 hat die Pacific  Encounter im australischen Brisbane erstmals auf eine Kreuzfahrt für P&O Australia abgelegt. 

Als letztes Kreuzfahrtschiff der Flotte wird die Pacific Adventure am 22. Oktober 2022 erstmals den Dienst für P&O Australia aufnehmen. Das Kreuzfahrtschiff ist aktuell auf dem Weg nach Singapur. In den kommenden Monaten kann die australische Kreuzfahrtreederei wieder ihr komplettes Kreuzfahrtprogramm aufnehmen. Die Reisen führen in Richtung Südsee, australische Ostküste, Tasmanien und Neuseeland. 

Die Flotte von P&O Australia hat sich in den letzten drei Jahren enorm verändert. Die Kreuzfahrtschiffe Pacific Aria und Pacific Eden wurden verkauft. Die frühere Pacific Eden bietet als Vasco da Gama spannende Reisen für Nicko Cruises auf dem deutschen Kreuzfahrtmarkt an. Die Pacific Jewel, die einigen auch noch als alte AIDAblu bekannt ist, und die Pacific Dawn wurden in den letzten zwei Jahren verschrottet. Dadurch ist die Flotte von fünf auf drei Kreuzfahrtschiffe geschrumpft. 

Mit der Pacific Explorer, der Pacific Encounter und der Pacific Adventure kann P&O Australia ab Oktober 2022 wieder in den vollen Betrieb gehen. Der Reederei stehen für die Routen ab Australien zwar nur noch drei Kreuzfahrtschiffe zur Verfügung, die Gästekapazität wurde aber kaum verringert. Die vier Kreuzfahrtschiffe, die die Flotte verlassen haben, waren kleiner. 

Kreuzfahrt Schnäppchen auf einen Blick

 

Die Kreuzfahrtschnäppchen werden präsentiert von der Kreuzfahrtlounge. Alle Anfragen werden von dort bearbeitet und vermittelt. Schiffe und Kreuzfahrten ist kein Vermittler.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

Unsere Ladengeschäft:

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrten mit AIDA Cruises

AIDA: frische SEETOURS Angebote

Schnäppchen-Jäger aufgepasst! Im Rahmen der Seetours-Last Minute Angebote könnt ihr zwischen 12.04.2024 bis 10.05.2024 von tollen Aktionspreisen profitieren! In den Monaten September bis Dezember könnt

Jetzt lesen »