P&O Cruises sagt alle Kreuzfahrten bis 31.07.2020 ab

P&O Cruises sagt alle Kreuzfahrten bis 31.07.2020 ab

P&O Iona startet mit Norwegen Kreuzfahrten in der Premieren-Saison / © P&O Cruises
P&O Iona / © P&O Cruises

P&O Cruises verlängert seine Kreuzfahrtpause

Die P&O Cruises hat nun beschlossen, ihre Kreuzfahrtpause noch einmal zu verlängern und damit weitere zahlreiche Kreuzfahrten abzusagen. Auch der Start der neuen P&O Iona wird sich damit weiter verschieben. Zuletzt teilte das Unternehmen mit, dass man alle Kreuzfahrten bis 15.05.2020 abgesagt habe. Nun verlängert sich diese Pause bis einschließlich 31.07.2020.

Gleichzeitig hat die Cunard Line heute denselben Schritt gewagt. Die beiden Reedereien gehen nun etwas voran und werden mit diesen Maßnahmen wohl die nächste Richtung vorgeben. Erfahrungsgemäß war es zuletzt so, dass eine oder zwei Reedereien einen gewissen Zeitraum abgesagt haben und die anderen kurze Zeit später nachgezogen haben. Daher könnte es durchaus sein, dass sie P&O Cruises und die Cunard Line nun eine neue Absagewelle angestoßen haben. 

Mit Fred. Olsen Cruise Lines hat eine Reederei bereits einen anderen Weg eingeschlagen und hat mitteilen lassen, dass fortan keine Zeiträume mehr fest abgesagt werden. Es wird nun jeweils 30 Tage vor Abfahrt eine Information an die Gäste der jeweiligen Reise geben. Dieser Entschluss ist gefallen, nachdem auch hier mehrfach begrenzte Zeiträume abgesagt wurden. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

1 Kommentar gepostet

  1. Hauptsache Tuicruises fährt ab dem 13.05. wieder!
    Die Kreuzfahrten sollen in weniger als 4 Wochen starten und am Ende werden sie kurz vor knapp abgesagt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*