P&O Iona ist auf dem Weg zurück nach Bremerhaven

P&O Iona ist auf dem Weg zurück nach Bremerhaven

Der erste Helios Neubau für P&O Cruises: Die MS Iona / © P&O Cruises
Der erste Helios Neubau für P&O Cruises: Die MS Iona / © P&O Cruises

P&O Iona kommt zurück nach Bremerhaven 

Die P&O Iona, der erste Helios Neubau für die P&O Cruises, kommt am Donnerstag zurück nach Bremerhaven. Zuletzt hat sich das Kreuzfahrtschiff für Inspektionsarbeiten im Rotterdamer Trockendock befunden, dieses hat das Schiff gestern wieder verlassen und macht sich auf dem Weg zurück nach Deutschland. Bisher wurde das Kreuzfahrtschiff nach unseren Informationen immernoch nicht von der Reederei übernommen, obwohl es nach eigentlichem Plan längst im Dienst stehen sollte. 

Doch auch hier spielt das Coronavirus natürlich eine große Rolle. Die Überfahrt von Rotterdam nach Bremerhaven soll laut eines Facebookpostings der Papenburger Meyer Werft auf dazu genutzt werden, um noch einige Tests durchzuführen. Demnach sei die Ankunft in Bremerhaven für den Donnerstagmorgen eingeplant. 

P&O Iona ist nicht nur für die P&O Cruises ein ganz besonderes Kreuzfahrtschiff, sondern auch für die Papenburger Meyer Werft. Denn bei ihr handelt es sich um das 50.Kreuzfahrtschiff das auf der Werft gefertigt wurde. Laut einer letzten Meldung wurden die Arbeiten an Bord der P&O Iona durch das Coronavirus spürbar verzögert, ein neuer Ablieferungstermin werden demnach mit der Reederei verhandelt. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt-News vom 19.09.2020

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Unsere Kreuzfahrtnews vom heutigen 19.09.2020  Auch am heutigen Samstag gibt es einige Neuigkeiten aus der Kreuzfahrtwelt. Die wohl wichtigste News des Tages ist, dass

Jetzt lesen »

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*