P&O Iona startet mit Norwegen Kreuzfahrten in der Premieren-Saison / © P&O Cruises

P&O Iona soll pünktlich kommen – Taufe am 14.07.2020

P&O Iona soll pünktlich fertig werden – die Taufe soll am 04.07.2020 stattfinden

P&O Iona wird das erste LNG Kreuzfahrtschiff für P&O Cruises – und sie soll pünktlich in Dienst gestellt werden! Das muss aber auch so betont werden, denn AIDAnova, Costa Smeralda und auch Mardi Gras (kommt Ende 2019) hatten relativ lange Bauverzögerungen und basieren auf derselben Plattform wie P&O Iona – sie alle sind Teil des Neubauprojekts der Carnival Corporation, dem Mutterkonzern der genannten Kreuzfahrtmarke. 

P&O Iona soll nun am 14. Mai 2020 ihre erste Kreuzfahrt absolvieren, die Taufe soll am 04.07.2020 zum Beginn einer Nordeuropareise durchgeführt werden. Das Schiff wird aktuell auf der Meyer Werft in Papenburg fertiggestellt. Mit einer zeitigen Indienststellung wäre P&O Iona nun das erste Schiff der Helios Klasse das innerhalb des Plans fertiggestellt wurde. 

[angebot id=“132519″]

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

1 Kommentar zu „P&O Iona soll pünktlich kommen – Taufe am 14.07.2020“

  1. …und jetzt ist alles noch schlimmer gekommen. Aber P&O wird sich wohl eher darüber gefreut haben (und noch eine Vertragsstrafe kassiert haben? Obwohl man das Schiff gar nicht braucht?) Das wäre sehr ärgerlich für Meyer.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.