P&O Oceana soll an ein griechisches Fährunternehmen verkauft worden sein

P&O Oceana soll an ein griechisches Fährunternehmen verkauft worden sein

p-o-oceana

P&O Oceana könnte bald auf dem griechischen Markt zu finden sein 

Die Carnival Corporation hatte vor einiger Zeit bekanntgegeben, dass 13 Kreuzfahrtschiffe seiner neun Marken abgegeben werden sollen. Zu diesen Kreuzfahrtschiffe zählt bekannterweise auch die P&O Oceana, P&O Cruises hatte den Verkauf bereits bestätigt, ein Käufer wurde bisher allerdings noch nicht öffentlich bekanntgegeben. Nun scheint es, als handele es sich beim Käufer um ein griechisches Unternehmen. 

In griechische Medien wird bereits berichtet, dass Seajets wohl der Käufer der P&O Oceana ist. Eigentlich handelt es sich bei Seajets um ein Fährunternehmen. Sollte sich der Erwerb der P&O Oceana bestätigen, so wird das Unternehmen wohl in den nächsten Monaten in den Kreuzfahrtmarkt einsteigen. Aktuell verfügt Seajets über insgesamt 17 Schiffe. 

Eine offizielle Bestätigung soll noch ausstehen, Seajets habe den Kauf auch gegenüber der berichtenden Medien noch nicht gänzlich bekanntgegeben. Ob die P&O Oceana also tatsächlich von diesem Unternehmen erworben wurde bleibt noch etwas abzuwarten, sollte es wirklich so sein, ist wohl zeitnah mit einer offiziellen Bekanntgabe zu rechnen. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*