MS Ventura / © P&O Cruises

P&O Ventura hat Maschinenprobleme auf den Kanaren

Die P&O Ventura ist derzeit auf Kreuzfahrt ab und bis Southampton unterwegs, mitunter geht es auf die Kanaren. Am Sonntag hat sie einen Notruf abgesetzt, da sie ohne Maschinenleistung im Meer getrieben ist.

Das Schiff legte erstmal problemlos im Hafen von Teneriffa ab, die Probleme mit der Maschine ereigneten sich erst später. Auf dem Weg nach Arrecife kamen dann die Probleme, die Maschine fiel aus und das Kreuzfahrtschiff begann zu treiben ohne Maschinenleistung. Zwei Schlepper kamen zur Hilfe und haben das Schiff zurück in den Hafen von Santa Cruz gebracht.

Später stellte sich nach Aussage des Kapitäns heraus, dass es sich um ein Problem mit der Elektrik handelte, welches die Antriebssysteme störte.

Die Ventura lag nun einige Tage auf Teneriffa und verließ am heutigen Tag den Hafen in Richtung Southampton.

Eigentlich sollte am morgigen Freitag eine neue Reise ab Southampton starten, allerdings wird die Ventura laut Marinetraffic erst am 16.12.2019 in Southampton erwartet, so dass die Reederei die Reise absagen musste.

P&O Cruises ship Ventura returned to Tenerife last night, under the support of tugs, where the ship will stay alongside while the cause of reduced propulsion is investigated. All services are running as normal and guests on board will continue to be updated of the situation.

— P&O Cruises (@pandocruises) December 8, 2019

[angebot id=“132519″]

aidasol-erstanlauf-in-visby

AIDAmar Routenänderung!

AIDAmar fährt nicht nach Rotterdam und Ijmuiden   Eben wurde bekannt geben das die AIDAmar nicht wie geplant nächste Woche nach Ijmuiden und Rotterdam fahren

Weiterlesen »
Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner