Port Miami: Kreuzfahrtschiffe sind weiterhin von Gebühren befreit

Port Miami: Kreuzfahrtschiffe sind weiterhin von Gebühren befreit

Kreuzfahrthafen von Miami / © GMCVB
Kreuzfahrthafen von Miami / © GMCVB

Kreuzfahrtschiffe dürfen weiterhin ohne Liegegebühren im Port Miami verweilen 

Schon seit geraumer Zeit dürfen die Kreuzfahrtschiffe im Port Miami verweilen, ohne Liegegebühren zu entrichten. Diese Regelung wurde nun von der Bürgermeisterin Miamis in Abstimmung mit den zuständigen Behörden verlängert. Die Verlängerung bezieht sich auf den Zeitraum vom 01.02.2021 bis zum 31.03.2021. 

Damit können weiterhin Kreuzfahrtschiffe, die sich derzeit ohnehin nicht im Dienst befinden, ohne Liegeplatzgebühren in Miami liegen. Die Gebühren machen in gewohnten Zeiten einen nicht unerheblichen Kostenblock aus. 

Die Voraussetzung für die kostenfreien Liegeplätze sind natürlich, dass auch ausreichend Platz für das jeweilige Schiff zum jeweiligen Zeitpunkt verfügbar ist. Laut Medienberichten ist die Verlängerung vorbehaltlich möglicher Änderungen seitens der Behörden. 

Mit der Maßnahme der kostenfreien Liegeplätze möchte Miami seine Kreuzfahrtpartner in dieser schweren Zeit etwas entlasten. Noch ist auch unklar, wann Kreuzfahrten ab dem Hafen von Miami überhaupt wieder möglich sein werden. Die Bürgermeisterin Levine Cava sei sehr optimistisch, dass sich die Branche nicht nur erholen, sondern auch weiterhin wachsen wird. 

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt News

3 Jahre MS Amera bei Phoenix Reisen

Die MS Amera feiert Geburtstag. Seit drei Jahren ist das Schiff für den Reiseveranstalter Phoenix Reisen aus Bonn unterwegs. Das Kreuzfahrtschiff wurde im Jahr 1988

Jetzt lesen »
close

Verpasse keine News und Infos!

Kreuzfahrt NEWS

Bestelle hier vollkommen KOSTENFREI die täglichen Kreuzfahrt News und Infos von SuK!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner