Princess Cruises sagt UK Kreuzfahrten bis Ende September ab

Princess Cruises sagt UK Kreuzfahrten bis Ende September ab

Regal Princess © Princess Cruises
Regal Princess © Princess Cruises

Princess Cruises streicht Kreuzfahrten in Großbritannien bis 25.09.2021

Die amerikanische Reederei Princess Cruises, eine Tochter der Carnival Corporation, hat beschlossen, alle Kreuzfahrten in Großbritannien bis zum 25.09.2021 abzusagen. Davon betroffen sind Kreuzfahrten mit Sky Princess, Regal Princess und Island Princess. 

Die Absagen erfolgten, wie sollte es anders sein, aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus. Princess Cruises steht mit seinen Absagen in Großbritannien aber nicht alleine dar, auch die P&O Cruises hat bereits Kreuzfahrten bis Ende August, bzw. in Teilen auch bis Ende September 2021 abgesagt. 

Neben den Absagen gibt es aber auch hoffnungsvolle Meldungen des Unternehmens, denn man wolle neue Kreuzfahrten für die britischen Markt auflegen – wie es P&O Cruises auch vor hat. Beide Unternehmen wollen die neuen Kreuzfahrten ab / bis Großbritannien noch in diesem Monat vorstellen und zur Buchung freischalten. 

Alle Gäste, die von den Absagen betroffen sind, wurden bereits von Princess Cruises kontaktiert, selbiges gilt für die Vertriebspartner der Reederei. Auch wurde den Betroffenen ein Future Cruise Credit inklusive eines Bonus angeboten. Alternativ steht aber auch hier die Möglichkeit der Auszahlung der bisher geleisteten Zahlungen. 

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner