Princess Cruises streicht Australien Kreuzfahrten bis Ende Mai 2021

Princess Cruises streicht Australien Kreuzfahrten bis Ende Mai 2021

regal-princess-32

Princess Cruises mit neuen Absagen! 

Nachdem es relativ still im Bereich der Absagen wurde, hat Princess Cruises, eine amerikanische Reederei, heute noch einmal nachgelegt. Betroffen sind hierbei alle Kreuzfahrten der Flotte die bis Ende Mai 2021 in Australien und Neuseeland stattfinden sollten.

Princess Cruises hat nun beschlossen, die Australien und Neuseeland Kreuzfahrten noch einmal längerfristig abzusagen. Hierbei ist auch nicht die Rede von wenigen Kreuzfahrten. Im Gesamten teilte die amerikanische Reederei heute mit, dass alle Kreuzfahrten in Australien und Neuseeland bis Ende Mai 2021 abgesagt werden müssen!

Dieser Schritt ist erneut unmittelbar auf die Gegebenheiten, die durch das Coronavirus verursacht wurden, zurückzuführen. Die gebuchten Gäste der Kreuzfahrten erhalten von der Princess Cruises einen Future Cruise Credit, also einen Reisegutschein. Hierbei bekommen die Gäste auf die gezahlte Leistung noch einmal einen Bonus von 25%. Sowohl die Gäste, als auch die Vertriebspartner wurden bereits von den neuen Absagen informiert. 

Wer mit dem Angebot des Gutscheins nicht einverstanden ist, kann bis zum 30.11.2020 auch die Rückzahlung der bisher gezahlten Leistungen beantragen. 

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.