Princess Cruises streicht US-Fahrten über 7 Tagen bis November 2021

Princess Cruises streicht US-Fahrten über 7 Tagen bis November 2021

Sky Princess / Princess Cruises

Princess Cruises streicht nun schon Kreuzfahrten bis November 2021

Am gestrigen Freitag hat die Princess Cruises im Bereich der Absagen noch einmal nachgelegt und alle Kreuzfahrten der Flotte bis zum 31.03.2021 abgesagt. Zusätzlich wurden die Fahrten in Japan bis zum 25.06.2021 gestrichen, Australien und Neuseeland werden mindestens bis 31.05.2021 nicht mehr befahren. 

Neben den genannten Daten wurde international auch berichtet, dass auch US-Fahrten mit einer Dauer von mehr als einer Woche gestrichen wurden – bis zum 01.11.2021!

Genannt wird in den Medien, dass davon alle Kreuzfahrten betroffen sind, die ab / bis oder in amerikanische Häfen führen. Dies ist, sofern die Angaben korrekt sind, ein Paukenschlag im Bereich der Absagen. Vor allem auch im Bezug der Langfristigkeit. 

Auch weitere amerikanische Reedereien hatten zwischenzeitlich den Verkauf von US-Fahrten über sieben Tagen eingestellt. Die Buchungen sollen in dem Fall aber bis zur Erklärung erhalten bleiben. Ob weitere Unternehmen also nachziehen werden, ist nach dem Entschluss der Princess Cruises nicht mehr im Rahmen des Unmöglichen. 

Mehr Kreuzfahrt News

1 Kommentar zu „Princess Cruises streicht US-Fahrten über 7 Tagen bis November 2021“

  1. Das ist ja das Problem! Die streichen die Reisen einfach, nicht mehr buchbar. Erteilen aber keine Stornos. Kein Storno, kein Geld zurück. Feine Sache. Du weist schon heute, dass deine KF nicht stattfindet, aber dein Geld siehst du erst in 6 Monaten oder länger wieder. Vielleicht auch erst über den Sicherungsschein.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.