Pullmantur Cruises sagt alle Kreuzfahrten bis 15.11.2020 ab!

Pullmantur Cruises sagt alle Kreuzfahrten bis 15.11.2020 ab!

MS Monarch, ex Monarch of the Seas startet ab Warnemünde im Sommer 2016 / © Pullmantur Cruises
©Pullmantur Cruises

Pullmantur Cruises sagt Kreuzfahrten bis Mitte November ab

Die spanische Pullmantur Cruises macht beinahe schon einen Haken an das komplette Kreuzfahrtjahr – bis zum 15.11.2020 wurden nun alle Kreuzfahrten der drei Kreuzfahrtschiffe innerhalb der Flotte abgesagt. Die Schiffe sollen nun in einen sogenannten „Cold Lay Up“ versetzt werden. An Bord soll lediglich ein Minimum an Crew verbleiben. Mit diesen neuen Absagen geht Pullmantur Cruises einen deutlich weiteren Schritt als viele andere Kreuzfahrtanbieter. 

Mit dieser Meldung ist nun klar, dass MS Sovereign, MS Monarch und auch MS Zenith bis Mitte November definitiv keine Kreuzfahrten mehr absolvieren werden. Durch den Cold Lay Up wird es auch deutlich länger dauern, die Schiffe wieder in den Betrieb zu stellen, möglicherweise könnte ein Werftaufenthalt zur Auffrischung von Nöten sein. Denkbar wäre auch, dass Pullmantur dann erst einmal ein Kreuzfahrtschiff wieder in den Dienst nimmt und die anderen beiden zu einem etwas späteren Zeitpunkt. 

Anfang 2021 soll die Pullmantur Cruises mit der Grandeur of the Seas (derzeit Royal Caribbean International) wieder ein viertes Kreuzfahrtschiff bekommen. Ob dieser Deal so bestehen bleiben wird ist fraglich, denn noch ist unklar, ob Pullmantur Cruises die zusätzlichen Kapazitäten nach überstandener Pandemie noch gebrauchen kann. Denn auch an dieser Stelle verbleibt weiterhin ein großes Fragezeichen, da niemand weiß, wie sich der Markt im Anschluss an die Corona-Krise entwickeln wird. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*