Diamond Princess / © Princess Cruises

Quarantäne wird verlängert – 10 Infizierte auf Diamond Princess

Diamond Princess bleibt 14 weitere Tage in Quarantäne

Der Verdacht an Bord der Diamond Princess hat sich nun Bewahrheitet – an Bord des Kreuzfahrtschiffes der Princess Cruises ist das Coronavirus ausgebrochen. Schon vor mehreren Tagen wurde das Schiff im japanischen Yokohama unter Quarantäne gesetzt, dabei wird es nun vor erst auch bleiben, denn nach ersten Tests wurde bereits festgestellt, dass zehn Passagiere des Kreuzfahrtschiffes mit dem Coronavirus infiziert sind. 

Bei den Infizierten soll es sich um drei Japaner, zwei Australier, einen aus den USA sowie drei Passagieren aus Hongkong handeln. Weiterhin ist auch ein Crewmitglied von den Philippinen betroffen. Die zehn Betroffenen wurden ausgeschifft und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt sollen sich bei Ankunft in Yokohama 2666 Passagiere befunden haben, die Hälfte davon sollen Japaner sein.

Unter den 2666 Gästen sollen sich auch acht deutsche befinden, diese seien nach aktuellem Stand nicht infiziert. Es wird nun berichtet, dass das Schiff für weitere Kontrollen und als Vorsichtsmaßnahme 14 weitere Tage unter Quarantäne bleiben wird. Alle Reisen innerhalb dieser Zeit wurden abgesagt. 

Kreuzfahrt-News vom 19.09.2020

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Unsere Kreuzfahrtnews vom heutigen 19.09.2020  Auch am heutigen Samstag gibt es einige Neuigkeiten aus der Kreuzfahrtwelt. Die wohl wichtigste News des Tages ist, dass

Weiterlesen »
Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*