Quark Expeditions: MS Ultramarine hat ihre Seatrials begonnen

Quark Expeditions: MS Ultramarine hat ihre Seatrials begonnen

ultramarine-quark

MS Ultramarine ist auf ihre Seatrials aufgebrochen 

Die neue „Ultramarine“, ein Neubau für Quark Expeditions, hat am Montag ihre ersten Seatrials angetreten. Auf diesen werden nun sämtliche Systeme an Bord auf Herz und Nieren überprüft. 

Nach aktuellem Stand, soll die Werft im kroatischen Bordosplit das Expeditions-Kreuzfahrtschiff so fertigstellen, dass die Ultramarine schon ab Mai 2021 für Quark Expeditions starten könnte. Hierzu gilt es aber noch abzuwarten, ob das Schiff dann tatsächlich gemäß örtlicher Regularien in der Arktis starten kann. 

MS Ultramarine wird ein Expeditionsschiff für bis zu 200 Personen, an Bord sollen sich laut Quark sehr fortschrittliche Sicherheitssysteme und eine absolute Spitzentechnologien befinden. Diese soll die das polare Expeditionserlebnis mit MS Ultramarine für die künftigen Passagiere noch einmal optimieren. 

Einen besonderen Reiz gibt es an Bord auch für Alleinreisende, denn geplant sind sechs Einzelsuiten an Bord des neuen Expeditionsschiffes. Obendrein soll das Schiff über zwei Restaurants, vier Bars, eine Panoramalounge, einen Hörsaal, eine Bibliothek, eine Polar-Boutique, ein Fitnessstudio und zahlreiche weitere Annehmlichkeiten verfügen. 

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt News

Hurtigruten eröffnet Lounge in Bergen

Die „schönste Seereise der Welt“ auf der traditionsreichen Postschiffroute beginnt für die meisten Hurtigruten Reisenden im norwegischen Bergen. Für einen entspannten und angenehmen Reisestart hat

Jetzt lesen »
close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner