RCGS Resolute: Ehemaliges Hapag-Schiff wird in der Karibik versteigert

RCGS Resolute: Ehemaliges Hapag-Schiff wird in der Karibik versteigert

heckwelle-02

RCGS Resolute wird versteigert! 

Laut einer internationalen Meldung, soll die RCGS Resolute, ein ehemaliges Kreuzfahrtschiff von Hapag Lloyd Cruises (bis 2018 dort im Dienst), auf Curacao in der Karibik versteigert werden. In den letzten Wochen gab es immer wieder negative Schlagzeilen um das Kreuzfahrtschiff, so ist beispielsweise der letzte Betreiber One Ocean Expeditions aus Kanada in die Insolvenz gegangen.

Doch auch vor der Insolvenz lief es alles anderes als prickelnd, so wurde das Kreuzfahrtschiff Ende letzten Jahres aufgrund von Zahlungsrückständen in Buenos Aires an die Kette gelegt worden. In diesem Jahr wurde das Schiff wieder freigekauft, kurz darauf kam es zu einem Zwischenfall mit einem venezolanischen Marineschiff. Aufgrund des Zwischenfalls müssen geringfügige Arbeiten durchgeführt werden.

Gefertigt wurde das Kreuzfahrtschiff 1991, schon 1993 wurde das Schiff an Hapag Lloyd übergeben und kreuzte in der Folge 25 Jahre lang als Hanseatic für die Reederei. 2018 wurde die Resolute von Hapag Lloyd abgestoßen, darauf folgte die bisherige Odyssey des Kreuzfahrtschiffs. Es bleibt spannend, an wen das Schiff schlussendlich verkauft wird. Zwar eignet sich die aktuelle Coronakrise für ein Schnäppchen auf dem Markt, doch es ist fraglich wieviele Investoren oder Reeder sich in dieser Zeit an ein neues Schiff trauen. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.